Ivan Deyra wird von Winamax gesperrt

Nach einem Bericht von PokerNews wurde der Franzose Ivan Deyra vom Spielbetrieb wegen Multi-Accounting gesperrt. Er konnte während der letzten Winamax-Serie das 2.000 € Super High Roller gewinnen und sicherte sich ein Preisgeld in Höhe von 83.300 €. Soweit so gut, wenn es nicht das Spielerkonto seines Vaters gewesen wäre, nachdem er mit seinem eigenen Account schon vorher ausgeschieden war.

Die Nachricht von dem Vorfall wurde erstmals vom französischen Pokerforum Club Poker in einem Thread aufgegriffen, der sich innerhalb von zwei Tagen über 30 Seiten erstreckte. Die Teilnehmer des Turniers hatten Rückerstattungen auf ihrem Konto gemeldet, wobei der Fünftplatzierte “MAMARAZZI” über 5.000 € erstattet bekam.

Andere stellten fest, dass Deyra seit dem 6. Januar, zwei Tage nach dem Turnier, nicht mehr auf seinem persönlichen Konto gespielt hatte und dass der Franzose auch an keinem der Tage 2 für Turniere der Winamax-Serie teilgenommen hatte, für die er sich bereits qualifiziert hatte.

Schließlich entdeckten Internet-Experten, dass der Name des Gewinnkontos “MATIVANAO” aus den Vornamen der Brüder und Schwestern von Deyra zusammengestellt wurde.

Deyra veröffentlicht eine offizielle Stellungnahme

Angesichts überwältigender Beweise veröffentlichte Deyra eine Erklärung, in welcher er bestätigt, dass er tatsächlich den Super High Roller auf zwei Konten spielte und auf dem Konto seines Vaters gewann. Inzwischen wurden beide Konten gesperrt und die 83.300 € aus dem Super High Roller-Gewinn sowie das Preisgeld aus zwei anderen Turnieren, bei welchen Deyra ein Preisgeld gewonnen hatte, wurden anschließend an die betroffenen Spieler verteilt.

Infolgedessen wurde sein Vertrag mit Winamax, der im Juni auslaufen sollte, sofort gekündigt. In seiner Stellungnahme macht Deyra eine zerknirschte und trostlose Figur und sagt, seine Bestrafung sei “schwer, sehr schwer”, aber auch “logisch und verständlich”.

“Weder Winamax noch ich haben das so gewollt, aber es ist so. Heute erkenne ich im Nachhinein den betrügerischen Aspekt der Multi-Accounting. Wie konnte ich so naiv oder ahnungslos gewesen sein? In den folgenden Tagen und Nächten suche ich in mir selbst nach den Gründen für diese unverzeihliche und ernste Tat.”

Deyra entschuldigt sich bei Winamax, seinen Teamkollegen, anderen Spielern und der gesamten Poker-Community für die potenzielle Gefährdung ihres Images oder des Images des Spiels, das wir alle lieben.

Warum hat Deytra betrogen?

Schon bevor seinem Statement hatten viele darüber spekuliert, warum Deyra betrügen würde. Mit bisherigen Gewinnen von fast 1,4 Mio. USD laut The Hendon Mob war Deyra Teil einer Gruppe von Winamax Team Pros, in denen die anderen WSOP-Bracelet-Gewinner Adrian Mateos, Joao Vieira und Davidi Kitai vertreten waren.

Deyra sagt, dass er dem Team und den Mitarbeitern von Winamax während seiner dreieinhalbjährigen Tätigkeit als Team Pro immens dankbar ist, erklärt aber auch, warum er sich dafür entschieden hatte die Regeln zu brechen.

“In der Vergangenheit wurde mir bei der Durchsicht meiner Finanzen klar, dass ich mit Winamax seit drei Jahren kein Geld mehr verdient hatte, seit ich Team Pro wurde. Nachdem ich mir einige Fragen zu meinem Spiel gestellt hatte, kam ich auf eine Theorie. Spieler ändern ihre Nicknamen alle sechs Monate. Alle Informationen, die ich über ihr Spiel sammle, verschwinden zu diesem Zeitpunkt, aber das Gegenteil ist nicht der Fall, da ich immer den gleichen Nickname behalte. “

Indem er unter einem anderen Namen spielte, sagte Deyra, dass er den Unterschied selbst sehen und prüfen wollte, ob seine Hypothese wahr ist oder nicht, dass die Spieler wussten, wer er war und wie er spielte. Leider ging das Experiment schief und er wurde gesperrt.

Trotz des Rückschlags sagt Deyra, seine Karriere sei “noch lange nicht vorbei” und stattdessen werde er aus diesem Vorfall “wachsen und lernen”.

“Ich habe meine ganze Energie und Leidenschaft für Poker durch Blogs, Strategievideos, Deep Runs, meine Träume, meine Rückschläge und meinen Teamgeist seit meinem ersten Tag als Profi gegeben. Ich werde dies bis zum Ende auch so weiterführen.”

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Ich bin der Micha 32 Jahre alt und seit fast 10 Jahren ein begeisterter Pokerspieler. Ich spiele Cash Game NL100 und wenn es die Zeit und die Motivation zulässt auch MTTs mit Buy Ins bis zu 250$. In meiner Freizeit bin ich für YourPokerDream tätig und helfe bei der Erstellung neuer Artikel und News im deutschsprachigen Bereich.

Da ich schon sehr lange in der Pokerwelt unterwegs bin, bin ich immer gut über alles informiert und kann in vielen Dingen meine sachliche Meinung miteinbringen.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “2019 WSOP-Bracelet Gewinner wegen Multi-Accounting gesperrt
wurden am 25. Januar 2021 durch Micha umgesetzt.