Tesla-Boss Elon Musk sorgt erneut für Turbulenzen an den Kryptomärkten

Elon Musk hat mit einem Tweet, mal wieder heftige Spekulationen über einen möglichen Verkauf von Teslas Bitcoin-Beständen ausgelöst – und schickte den Kurs der Kryptowährung auf Talfahrt. Der Bitcoin-Wert fiel am Montag um mehr als 14 Prozent auf ein Dreieinhalb-Monats-Tief von 42 130,28 Dollar. Die zweitgrößte Währung Ethereum sogar um 21%.

Es ist nicht das erste Mal das ein kleiner Tweet von Musk starke Auswirkungen auf Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen hat. Der Auslöser des Ganzen war ein Twitter-Post des nicht verifizierten Accounts @CryptoWhale:

„Bitcoiner werden sich im kommenden Quartal selbst ohrfeigen, wenn sie herausfinden, dass Tesla den Rest seiner Bitcoin-Bestände abgestoßen hat. Mit dem Ausmaß an Hass, der Elon Musk entgegenschlägt, würde ich ihm das nicht übel nehmen.“

Die Antwort von Elon Musk, welche lediglich 6 Buchstaben enthielt, reicht um die Kurze umgehend auf Talfahrt zu schicken. Das, obwohl zunächst völlig unklar war, ob Musk sich tatsächlich auf die Bitcoin-Verkäufe oder nur die Kritik an seiner Person bezog. Fakt ist das der Bitcoin-Kurs innerhalb von wenigen Stunden auf fast 42.000 $ einbrach. Erst am frühen Morgen gab es von seitens Musk Entwarnung und er stelle klar, das Tesla keinen einen einzigen Bitcoin verkauft hat.

Nach der Klarstellung, erholte sich der Kurs wieder auf 45.200 $ (Stand 17.05.2021 um 12:20). Trotzdem verlor der Bitcoin innerhalb von zwei Tagen 20% an Wert, nachdem Musk erst bekannt gegeben hatte das Tesla, doch keine Bitcoins als Zahlungsmittel akzeptiert. Der Konzern habe die Entscheidung wegen des rapide ansteigenden Verbrauchs von fossilen Brennstoffen für die Herstellung von und Transaktionen mit Bitcoins getroffen. Vor allem, dass viel Kohleenergie dafür genutzt werde, sei bedenklich.

Inzwischen ist der Bitcoin mehr als 30% unter dem Allzeithoch von fast 65.000 USD entfernt!

Der Kurssturz betrifft auch viele Pokerspieler und Pokerräume

Zahlreiche Pokerspieler sind sehr aktiv in der Kryptoszene unterwegs und die welche im letzten Jahr, rechtzeitig auf den Zug aufgesprungen sind, haben den enormen Anstieg in den letzten Monaten mit Freude verfolgt. Jeder Höhenflug hat aber irgendwann ein Ende und es sollte ja eigentlich bekannt sein, dass der Bitcoin und Kryptowährungen allgemein mit sehr starken Schwankungen zu kämpfen haben.

Nicht jeder ist allerdings so früh auf den Zug aufgesprungen und diejenigen die erst vor kurzem dabei sind, müssen diesen 30% Kurseinbruch erstmal verdauen. Auch viele Pokerräume mussten sicherlich erstmal schlucken, da diese größere Summern halten, um die Auszahlungen der Spieler zu gewährleisten. GGPoker, Natural8, das Winning Poker(WPN) Netzwerk und auch Chico, sind einige der großen Anbieter, welche Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Aus diesem Grund nutzen auch immer mehr Pokerspieler BTC oder andere Kryptowährungen als Zahlungsmittel.

Gerade in vielen Ländern, in denen die beliebten E-Wallet Anbieter Skrill, Neteller und ecoPayz nicht zur Verfügung stehen, greift man sehr gerne auf Kryptowährungen zurück. Speziell die Anbieter, die Spieler aus den USA und anderen Ländern akzeptieren, die normalerweise nicht Teil des internationalen Spielerpool sind, oder wo Online Poker verboten ist, nutzen Kryptowährungen als Hauptzahlungsmittel.

Wie ist die Prognose für Bitcoin und Co für die Zukunft?

Die Entwicklung des Bitcoin-Preises lässt sich nicht einfach prognostizieren. Die Meinungen und Prognosen einzelner Marktteilnehmer und Experten könnten kaum unterschiedlicher sein. Wenn es um die Wahl einer richtigen Investitionsentscheidung geht, sollten sich Anleger allerdings nicht auf Hoffnungen und Erwartungen verlassen. Vielmehr können kurzfristige Kurssignale einen möglichen Anhaltspunkt geben, um passende Ein- und Ausstiegszeitpunkte zu finden. Wenn man eher daran denkt langfristig in Bitcoin zu investieren, dann sollte man weniger auf charttechnische Feinheiten achten, sondern den Fokus auf fundamentale Entwicklungen der Technologie und Adaption der Kryptowährung legen.

Die monatelange Kursrally beim Bitcoin hat das Interesse institutioneller Anleger geweckt und Spekulationen angeheizt, dass die digitale Währung eines Tages weltweit Gold als “sicheren Hafen” ersetzen könnte. Doch die jüngste Volatilität hat die Skeptiker wieder auf den Plan gerufen, die seit langem vorhersagen, dass die Bitcoin-Blase kurz vor dem Platzen steht. Einige sagen Preise von bis zu unglaublichen 20.000 $ voraus. Andere dagegen bezeichnen alles als große Blase, die irgendwann platzt.

Fakt ist das der Bitcoin immer mehr in unserer Gesellschaft ankommt und schon einige große Unternehmen mitmischen. Ende 2020 hatte Paypal als eines der ersten großen Unternehmen den Schritt gemacht und angekündigt das man in Zukunft BTC als Zahlungsmittel einbauen wird.

Es gibt in der Bitcoin-Welt einige Experten, die sich einen Namen gemacht haben. Manche von ihnen haben Preisvorhersagen zum Bitcoin getroffen. Sehr selbst wie unterschiedlich die Meinungen sind.

Experte Prognose
Bill Gates $ 0
Kenneth Rogoff $ 100
Tom Lee $ 25.000
David Drake $ 30.000
Jeet Singh $ 50.000
Bobby Lee $ 60.000
Dr. Julian Hosp $ 100.000
Mark Yusko $ 100.000 bis $ 500.000
Tim Draper $ 250.000
John McAfee $ 1.000.000

Die Wahrheit ist: Niemand kann den Preis eines Bitcoins zu 100% prognostizieren. Man kann fundamentale und technische Faktoren nehmen und daraus eine ungefähre Richtung ableiten. Ob diese schlussendlich genau so eintrifft, darunter oder darüber liegt, steht in den Sternen.

Pokerräume die Bitcoin und Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren

600$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

2.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

2.000$ Bonus/Bis zu 55% Rakeback

2.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

500$ Bonus/Up to 50% Rakeback

1.000$ Bonus/Bis zu 100% Rakeback

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Hallo Leute, ich bin Daniel der deutsche Content Manager von YourPokerDream. Ich arbeite seit fast 10 Jahren
in der Pokerindustrie. Ich gebe mein Bestes, um euch auf dem Laufenden zu halten, was unsere Angebote betrifft,
alle Promotionen und allgemeine Poker-Themen rund um die Welt.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Bitcoin fällt auf ein Dreieinhalb-Monats-Tief und versetzt auch Pokerspieler und Pokerräume Schrecken
wurden am 26. Mai 2021 durch Daniel Berger umgesetzt.