Von

Daniel Berger

Poker ist mein Leben. Von mir erfahrt Ihr Termine und Aktuelles zum Thema Poker online spielen.

· Veröffentlicht am 25.11.2019 · zuletzt aktualisiert am 21.06.2022

Wie profitabel werden Spin & Go Turniere 2020 noch sein?

Inzwischen sind schon einige Jahre vergangen und die Spin & Go Turniere oder auch SPINS genannt, sind ein fester Bestandteil bei jedem Online Pokerraum auf der Welt. Keine Variante zieht mehr Freizeitspieler an und nirgendwo sonst kann man so viel Geld innerhalb von wenigen Minuten gewinnen. Es wurden auch schon einige Millionäre gemacht und einige davon, haben lediglich ein Buy In von 5$ dafür bezahlt. Alles ist möglich bei den Spin & Go Turnieren und genau dieser Aspekt zieht seit Jahren die Massen an und wird es auch 2020 un in Zukunft tun.

Als PokerStars als erster Anbieter die Spin & Go Turniere eingeführt hat, da ging, niemand davon aus das man diese überhaupt profitabel spielen kann, ohne einen hohen Multiplikator/Jackpot zu gewinnen. Inzwischen gibt es zahlreiche Pokerschulen/Stables die das Gegenteil bewiesen haben. Tausende von professionellen Spielern sind Teil solcher Stables und werden bis ins kleinste Detail ausgebildet.

Auch 2020 wird es definitiv noch so sein, dass die SPINS die meisten Spieler und speziell Freizeitspieler anziehen. Aber es ist schon lange nicht mehr so wie es noch vor 2-3 Jahren war. Die Tische werden härter, die Edge ist minimal und die Varianz bringt selbst die besten Spieler an den Rand der Verzweiflung. Viele wirklich gute Spieler sind daran schon zerbrochen und haben sich von den Spins abgewendet. Inzwischen bieten diese Spin & Go Stables sogar EV Deals an, was bedeutet, dass der Spieler nach seinem EV bezahlt wird. Das kann Vorteile aber auch Nachteile haben.

Wenn man hört, dass es tausende von professionellen Grindern bei den Stables gibt, so muss da ja jeder die richtig dicke Kohle machen. Klar, es gibt da schon einige Spieler, die richtig gutes Geld machen, wie es bei allen Varianten ist. Allerdings gibt es auch zahlreiche Spieler die aufgrund der Varianz oder einem schlechten Deal, mal so 1 Jahr gar nichts verdienen, weil die Varianz einfach zuschlägt. Ein paar tausend Turniere klingt sehr viel und ist natürlich auch was, wer sich aber genauer mit den Spin&Go Turnieren befasst, der merkt schnell das man hier eher im Bereich 20-40k Turniere denken sollte.

Wer definitiv etwas verdient, sind die Pokerräume da man als Spieler aufgrund des Superturbo Format, unglaublich viel Rake erzeugt und die Stables natürlich auch, da viele Deals schon fast einer Ausbeutung gleichen. Meistens müssen Spieler sogar noch etwas vom Rakeback abgeben.

Das Jahr 2020 wird nicht unbedingt einfacher für Spin & Go Spieler

Immer mehr Spieler stützen sich auf die SPINS, daran wird sich auch 2020 nichts ändern. Immer wieder liest man irgendwo im Netz, wer es von 0,50 Cent bis auf die hohen Limits geschafft hat usw. Ja natürlich ist das bei einigen der Fall und definitiv möglich. Leider wird aber nicht von den Spielern berichtet die das nicht schaffen, die daran zerbrechen und wo das nötige Glück in den gewissen Situationen fehlt.

Um mit den Spin& Go Turnieren auch 2020 erfolgreich zu sein, muss man eine Menge Geduld und vor allem Zeitaufwand investieren. Der Schlüssel ist wie bei allen Varianten die Masse (Sampelsize) und bei den SPINS mehr als bei allen anderen Varianten.

Wie bereits erwähnt, erzeugt man als Spin & Go Spieler eine Menge Rake und daher ist ein guter Rakeback Deal von enormer Wichtigkeit. Und selbstverständlich bitten wir auch von YourPokerDream auch 2020 weiterhin die besten Spin & Go Rakeback Deals an.

Das GG Netzwerk

Das GG Netzwerk plant Spin & Go Turniere Anfang 2020 einzuführen

Wie schon so oft auch bei anderen Varianten könnte das immer größer werdende GGPoker Netzwerk etwas Schwung in die Sache bringen. Man plant eine hauseigene Spin & Go Variante Anfang 2020 zu veröffentlichen. Es wäre nicht verwunderlich, wenn sich GG irgendwelche speziellen Features einfallen lässt, die das Spiel ein wenig verändern, oder zusätzlichen Nervenkitzel bieten. Da GG auf dem asiatischen Markt sehr stark ist, kann davon ausgegangen werden, dass sich viele Spieler auf diese neue Variante stürzen werden, die von dieser Variante noch nichts gehört haben bzw wenn dann nur flüchtig, sollten diese definitiv sehr profitabel für Spin & Go Grinder sein.

Wie viele professionelle Spieler sich auf die SPINS im GG Netzwerk stürzen werden, bleibt abzuwarten, da auch hier wie bei PartyPoker/Bwin eine No HUD Regel gilt und es immer noch zahlreiche Spieler gibt, die ohne die Nutzung eines HUD so gar nichts geregelt bekommen. Allerdings steht jedem Spieler die Möglichkeit zur Verfügung seine gespielten Hände herunterzuladen, um an seinem Spiel zu arbeiten und es zu analysieren.

 

 

 

 

Leave A Comment

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.