Poker player Chris FergusonFerguson ist der POY Titel so gut wie nicht mehr zu nehmen
Erst gestern haben wir darüber berichtet wie knapp das Rennen un den begehrten Titel ” Player of the Year” doch ist und nun ist es so gut wie entscheiden. Chris Jesus Ferguson ist besser drauf den je und hat sich sein 6 Bracelet gesichert.

Mit einem Sieg im 1.650€ PLO8 Event, welches er nach eigenen Angaben nur gespielt hat um Punkte für das Leaderboard zu sammeln, ist im der Sieg fast nicht mehr zu nehmen. Er verzeichnet nur einen Rekord von 22 Platzierungen im Geld bei der WSOP 2017.

Ferguson schnappte sich im Heads Up gegen den Ukrainer Stanislav Wright das sechste Armand seiner Karriere und auch noch 39.289€ Preisgeld. Da gibt es sicherlich schlechteres.

Da es sich um ein kleineres event handelte ist ihm der Sieg im POY Leaderboard noch nicht 100% sicher, aber so gut wie.

Ergebnis WSOPE  1.650€ PLO8  92 Teilnehmer

Leaderboards PLO8 Event

 

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Chris “Jesus” Ferguson gewinnt 6 WSOP Bracelet
wurden am 02. April 2019 durch YPD umgesetzt.