Nach 17 Jahren der Zusammenarbeit gehen Chris Moneymaker und PokerStars getrennte Wege

Der Mann der 2003 durch seinen Sieg beim WSOP Main Even 2013 den Pokerboom auslöste, trennt sich von seinem langjährigen Partner PokerStars. Moneymaker erklärte, dass  2020 für ihn ein sehr spezielles Jahr war. Durch die anhaltende Coronakrise waren keine Reisen möglich und das ihm vor Augen geführt hat, wie sehr er die gemeinsame Zeit mit seiner Familie schätzt.

Moneymaker ist US-Bürger und wohnt auch dort. Das PokerStars seinen Marketingfokus kaum auf die USA ausgerichtet hat, musste er durch seine Funktion als Markenbotschafter regelmäßig um die Welt reisen, um die Werbetrommel zu rühren. Ab sofort möchte er diese Strapazen nicht mehr auf sich nehmen und mehr für seine Familie da sein und daher dieser überraschende Schritt.

Beim Abgang von Daniel Negreanu war die Pokerwelt schon sehr überrascht und wenige hätten gedacht das auch nun auch Chris Moneymaker das Team PokerStars verlässt. Zahlreiche Menschen kommentierten seinen Tweet und zollten ihm Respekt und Anerkennung. Viele schildern wie jener Tag im Sommer 2003, als sich Chris Moneymaker als Amateur ein Satellite Ticket für das WSOP  Main in Las Vegas erspielen konnte und am Ende auch das Main Event gewann.

Das Jahr 2023 und Chris Moneymaker haben einiges verändert und ohne seinen Erfolg, hätte sich unser geliebtes Spiel Poker sich sicher nicht so entwickelt. In all den Jahren er sich als lupenreiner Botschafter des Spiels hervorgetan und sein Bestes getan, das Spiel auf positive Weise der breiten Masse näherzubringen, insbesondere mit Blick auf andere Hobbyspieler und die Medien. Aufgrund seiner Dienste für das Spiel, wurde er 2019 auch völlig zurecht in die Poker Hall of Fame aufgenommen.

Auch PokerStars hat ein beeindrucktes Video zu Ehren von Moneymaker erstellt, welches zeigt wie viel Einfluss er auf die Entwicklung von Online Poker gehabt hat.

Das PokerStars Markenbotschafter Team wird immer kleiner

Viele große Namen haben die Zusammenarbeit in den letzten Jahren mit PokerStars beendet und Moneymaker war wohl nicht der Letzte. Auch die Strategie und Marktausrichtung von Stars haben sich stark verändert in den letzten Jahren.

Im Januar werden für gewöhnlich die Sponsorenverträge erneuert oder beendet. Das bei Twitch bekannte Team von OP Poker auch bereits erklärt, dass die Zusammenarbeit mit PokerStars beendet wurde.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Ich bin der Micha 32 Jahre alt und seit fast 10 Jahren ein begeisterter Pokerspieler. Ich spiele Cash Game NL100 und wenn es die Zeit und die Motivation zulässt auch MTTs mit Buy Ins bis zu 250$. In meiner Freizeit bin ich für YourPokerDream tätig und helfe bei der Erstellung neuer Artikel und News im deutschsprachigen Bereich.

Da ich schon sehr lange in der Pokerwelt unterwegs bin, bin ich immer gut über alles informiert und kann in vielen Dingen meine sachliche Meinung miteinbringen.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Chris Moneymaker verlässt das Team PokerStars
wurden am 03. Januar 2021 durch Micha umgesetzt.