510 Spieler hinter sich gelassen und knapp 300.000$ an Preisgeld

Der deutsche Christopher Puetz holt sich den Sieg beim World Poker Tour Germany Main Event für €270.000 und ist damit das neueste Mitglied des WPT Champions Club. Nun wird der 23-Jährige später in diesem Jahr am WPT Tournament of Champions teilnehmen, nachdem er zusätzlich zu seinem Preisgeld einen 15.000-Dollar-Sitz für das Turnier gewonnen hat.

Puetz besiegte im Heads Up den Ungarn Laszlo Papai im King’s Resort, Rozvadov, der ein Preisgeld in Höhe von 174.500 Euro erhielt. An den Final Table schaffte es auch der amtierende WSOP Main Event Champion von 2019 Hossein Ensan. Er schaffte es auf den 7. Platz und nahm 40.000€ mit nach Hause.

Auch die Plätze 8 und 9 gingen nach Deutschlabd. Renato Nowak erhielt 31.000€ für den 8.Platz und Rifat Gegic immerhon noch 24.000e für den 9.Platz

WPT Germany Main Event Ergebnis

Platz Name Land Preisgeld (EUR) Preisgeld (USD)
1 Christopher Puetz Germany € 270,000* $288,900*
2 Laszlo Papai Hungary € 174,500 $186,715
3 Joep van den Bijgaart Netherlands € 125,000 $133,750
4 Josef Gulas Czech Republic € 91,000 $97,370
5 Gianluca Speranza Italy € 68,000 $72,760
6 Farukh Tach Netherlands € 52,000 $55,640
7 Hossein Ensan Germany € 40,000 $42,800
8 Renato Nowak Germany € 31,000 $33,170
9 Rifat Gegic Germany € 24,000 $25,680

 

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Christopher Puetz holt sich den Sieg beim WPT Germany Main Event im King’s Resort
wurden am 25. Februar 2020 durch YPD umgesetzt.