CoralPoker wechselt in das PartyPoker Netzwerk

/CoralPoker wechselt in das PartyPoker Netzwerk

CoralPoker tritt laut aktuellen Meldungen am 04.Dezember dem PartyPoker Netzwerk bei

Dicke Überraschung zum Jahresende, den CoralPoker hat seine Spieler per Email informiert, dass man das iPoker Netzwerk mit sofortiger Wirkung verlässt und sich dem PartyPoker Netzwerk anschließt, welches von PartyPoker selbst und dem Sportwetten Gigant Bwin gebildet wird. Auch wenn Coral schon seit längerer Zeit eine Marke der GVC Holdings ist, wie auch PartyPoker und Bwin, ist diese Meldung doch schon sehr überraschend und auch sehr kurzfristig.

Eine offizielle Meldung von Seiten CoralPoker oder GVC gab es noch nicht, aber es ist davon auszugehen das innerhalb der nächsten 24-48 Stunden über irgendeinen offiziellen Kanal nähere Details an die Öffentlichkeit gehen. Auch wir haben bisher keine Meldung oder auch nur eine Andeutung erhalten, dass so ein Schritt geplant ist, daher sind wir genau so überrascht wie ihr.

Es wurde lediglich die folgende  Email an alle Spieler am 27/28. November 2019 versendet:

Hi ….

We’re making big changes: Coral Poker are joining the GVC PartyPoker network, the safest and most established poker network in the world.

These changes won’t affect your cash balance, but unfortunately they will reset your Poker Points and Bonus balances.

Points, Bonuses, Golden Chips & Free Spins will remain in your account until 23:59 on 3rd December, 2019.

Coral Poker Team

Das bedeutet, dass CoralPoker ab dem 04.Dezember ein Teil des PartyPoker Netzwerk ist. Auch wenn es jetzt nicht so eine große Überraschung ist, so ist es der Zeitpunkt und die Art und Weise um so mehr. Erstens ist es angesichts der anhaltenden Veränderungen in der Online-Poker-Branche kein Schock, dass GVC den bestehenden Coral-Online-Kundenstamm in die PartyPoker-Plattform importieren möchte, die in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist. Die Liquidität ist das A und O, und man muss bedenken, dass Coral Pokers fortwährende Existenz als iPoker-Skin eine Art Verschleppung aus den früheren Geschäftstagen von GVC war. Die Überraschung ist nicht das es passiert ist, sondern warum so plötzlich und ohne große öffentliche Ankündigung.

Wie bereits erwähnt, gab es bisher noch keine offizielle Meldung. Die erste Mitteilung an die Spieler von Coral Poker erfolgte am 27. oder 28. November, also knapp eine Woche vorher. Nun stellt sich die Frage wie viele die Email überhaupt bekommen und gelesen haben. Viele Spieler werden es wohl gar nicht so richtig mitbekommen und etwas überrascht sein am 04. Dezember.

Der Wechsel scheint so plötzlich geplant zu sein, dass es auch auf der Homepage von Gala oder Coral noch keine offizielle Ankündigung gibt, so das man fast davon ausgehen könnte, ob es sich bei den Emails um einen Schwindel oder einen Fehler handelt. Dies ist aber auch unrealistisch, da schon mehrere Portale darüber berichtet haben.

Der abrupte Austritt aus dem iPoker Netzwerk und Umstellung in Verbindung mit der Empfehlung, alle vorhandenen iPoker Network Poker-Punkte und Bonusguthaben zu verbrauchen, lässt jedoch auf eine gewisse Härte schließen. Natürlich ist das völlig legitim, aber mit dem Hintergrund, dass alles so kurzfristig abläuft, eine Vielzahl der Spieler das Ganze noch gar nicht mitbekommen hat und mitbekommen werden, ist die Aktion mehr als fragwürdig. Sollte ein Spieler versäumen seine Punkte un Cash umzuwandeln, so verfallen diese und durch den Wechsel zu PartyPoker ist alles wieder auf 0, da es ja auch eine ganz anderen Plattform ist. Im Normalfall läuft es darauf hinaus, das der Anbieter sich so auch noch einige Dollar spart. Ob das hier der Fall ist und ob Spieler in irgendeiner Form entschädigt werden, wenn sie den Termin verpassen, bleibt abzuwarten.

Da Coral ein sehr großer Anbieter ist und zu den größten Sportwetten-Anbieter in UK gehört, gibt das PartyPoker und Bwin einen schönen Push. Für iPoker dagegen ist das ein herber Rückschlag. Erst vor ein paar Wochen gab das Netzwerk bekannt, dass mit Red Star Poker einen neuen Skin ins Netzwerk aufnimmt, da da dieser von der Schließung des Microgaming Netzwerk(MPN) Im Mai 2020 betroffen ist. Nach Angaben von iPoker, plant man weitere MPN Skins nach der Schließung des Netzwerk aufzunehmen. Das ist natürlich positiv, aber um wieder zu alter Stärke zurück zu finden, müssen natürlich große Anbieter wie Coral ein Teil des Netzwerk bleiben.

Wir sind sehr gespannt was sich bei Coral ändert und speziell ob man dann ab sofort auch wieder mehr Länder akzeptiert. Speziell für unsere Spieler aus Deutschland und Österreich wäre das ja eine tolle Sache. Es ist auch davon auszugehen das das VIP/Rakeback Programm von Coral Poker angepasst wird und es ab sofort wöchentliches Rakeback, so wie bei PartyPoker und Bwin geben wird.

Wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “CoralPoker wechselt in das PartyPoker Netzwerk
wurden am 02. Dezember 2019 durch YPD umgesetzt.

Von |2019-12-02T17:07:59+01:0001.12.2019|

Hinterlassen Sie einen Kommentar