Daniel Negreanu brennen live auf Twitch die Sicherungen durch

Nach einem Ausraster samt Androhung von Gewalt wurde einer der bekanntesten Pokerspieler der Welt bei Twitch gesperrt und sorgt für eine Menge Gesprächsstoff in der Community. Am vergangenen Wochenende hat der Poker Hall of Famer Member Daniel Negreanu in seinem Twitch Live-Stream die Fassung verloren und einen Zuschauer übel beschimpft und sogar Gewalt angedroht, nachdem dieser im Twitch-Chat seine Frau beleidigt haben soll.

Die genauen Worte sind nichts für Kinder, aber hört es euch doch selbst an:

Daniel polarisiert seit Jahren die Pokerszene und gehört mit Abstand zu den bekanntesten Namen in der Szene. Solche Ausraster würde man eher vom Bad Boy Phil Hellmuth erwarten, aber nicht von Negreanu, welchen man noch nie so sehr in Rage erlebt hat.

Auf den Vorfall folgte eine lange Twitter-Debatte der Community, bzgl des Verhalten von einem der größten Stars der Szene. Manch einer fand es völlig gerechtfertigt, dass Negreanu seine Frau verteidigt und wies darauf hin, dass er am Ende selbst nur ein Mensch ist. Die Mehrheit der Community ist jedoch überzeugt, dass sein Verhalten für einen ausgemachten Botschafter des Spiels unwürdig war.

Es liest nicht lange auf sich warten das wie eigentlich immer, sich der Erzfeind von Daniel,  nämlich kein anderer als Doug Polk mal wieder genötigt sah, seinen Senf dazuzugeben und zu provozieren. Auch die Antwort von Nagreanu lies natürlich nicht lange auf sich warten.

Sicherlich ist Daniel auch nur ein Mensch und es ist nur verständlich, dass er seine Frau verteidigt. Soweit alles in Ordnung. Man darf aber nicht vergessen, dass er wie bereits erwähnt einer der bekanntesten Namen der Szene ist, Botschafter für GGPoker und Poker im Allgemeinen. Er hat eine Vorbildfunktion und darf in so einer Weise nicht ausflippen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Twitch-Kanal gesperrt. Der Grund hierfür liegt auf der Hand, den egal, ob gerechtfertigt oder nicht, jemandem Gewalt anzudrohen, die Zähne auszuschlagen und das im Livestream, verstößt klar gegen die Nutzungsbedingungen von Twitch.

Sollte sein Account tatsächlich gesperrt bleiben, wäre das schon ein herber Rückschlag, insbesondere mit Blick auf seinen Sponsorendeal mit GGPoker. Sein Twitch- Kanal hat über 75.000 Follower und mehr als 5.000 Zuschauer waren regelmäßig live bei seinen Streams dabei.

Es bleibt abzuwarten wie Twitch entscheidet. Man kann wohl davon ausgehen das sein Account wieder freigegeben wird, wenn er seinen Fehler einsieht und Besserung gelobt.

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Ich bin der Micha 32 Jahre alt und seit fast 10 Jahren ein begeisterter Pokerspieler. Ich spiele Cash Game NL100 und wenn es die Zeit und die Motivation zulässt auch MTTs mit Buy Ins bis zu 250$. In meiner Freizeit bin ich für YourPokerDream tätig und helfe bei der Erstellung neuer Artikel und News im deutschsprachigen Bereich.

Da ich schon sehr lange in der Pokerwelt unterwegs bin, bin ich immer gut über alles informiert und kann in vielen Dingen meine sachliche Meinung miteinbringen.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Daniel Negreanus Twitch Channel nach einem Ausraster und Drohungen gesperrt
wurden am 28. Juli 2020 durch Micha umgesetzt.