Die deutschen Politiker haben es geschafft einen der stärksten Pokermärkte der Welt auf Eis zu legen

Was wurde nicht schon alles diskutiert über den neuen deutschen Glücksspielvertrag. Ein monatliches Einzahlungslimit von 1.000€, nur noch maximal 4 Tische gleichzeitig spielen und dann noch die völlig absurde 5,3% Steuer auf jeden Einsatz, den der Pokerraum ab dem 01.07.2021 abführen soll. Man sollte doch eigentlich meinen das dies nicht mehr zu überbieten ist, aber wer auch immer das denkt, hat nicht mit den deutschen Politiker gerechnet. Zusätzlich gibt es ab sofort auch noch die Regel, dass Affiliates keine prozentuale Beteiligung mehr erhalten dürfen. Das zusammen mit der 5,3% Steuer ist der Todesstoß für die Affiliates.

Alle Anbieter haben inzwischen offiziell bekannt gegeben, dass diese ab dem 01.07.2021 erstmal keine Neuanmeldungen mehr von Pokerspielern über Affiliates akzeptieren. Selbst GGPoker und Betsson haben sich nun zu diesem schweren Schritt entschieden. Lediglich Bwin und Unibet akzeptieren über Umwege noch Anmeldungen durch Affiliates, wenn sich der Spieler über Sportwetten anmelden. Dies kommt dann am Ende auf das Gleiche raus, da Sportwetten/Poker/Casino ja über ein Spielerkonto laufen. Allerdings gibt es wie bereits angesprochen keine prozentuale Beteiligung mehr, sodass der Spieler dadurch nur noch sehr wenige bis gar keine Vorteile mehr hat. Die Teilnahme an Rake Races, irgendwelche interessanten Affiliates Promotions und Rakeback Deals, sind schlagartig tot.

Letzter Ausweg für Spieler und Affiliates sind die Offshore Anbieter oder ein Umzug ins Ausland

Es bleibt daher nur die Flucht zu den bekannten Offshore Netzwerken Winning Poker(WPN) und Chico. Hier läuft erwartungsgemäß alles weiter wie vorher, den wie man weiß, geben diese relativ wenig bis gar nichts auf solche Regulierungen. Verschiedene E-Wallets und Kryptowährungen machen es möglich, dass Spieler problemlos ein/auszahlen können und völlig ohne Einschränkungen spielen. Gleiches gilt auch für die Affiliates, den hier kann man den Spielern weiterhin die besten Deals und tolle Promotions anbieten.

Der deutsche Staat erreicht durch die unglaublich schlecht umgesetzte Regulierung des Glücksspielmarktes, eigentlich nur das es noch mehr Spielern auf den Schwarzmarkt zieht. WPN ist schon seit 20 Jahren in der Szene aktiv und hat sich einen Namen gemacht, ähnliches gilt für Chico, daher haben auf jeden Fall die Spieler die sich ein bisschen in der Szene auskennen, kein Problem zu wechseln.

An dieser Stelle der Hinweis, das wir einen fantastischen Deal für unsere deutschen Spieler bei Pokerking haben. Kontaktiert unseren Support für nähere Infos!

Viele der professionellen Online Poker Spieler, haben ihren Wohnsitz inzwischen schon ins Ausland verlegt. Speziell Österreich ist sehr beliebt, da es um die Ecke ist. Nicht wenige hat es aber auch nach Thailand oder Südamerika gezogen. Jeder der kann und familiär oder aus anderen Gründen nicht zwingen an Deutschland gebunden ist, der ist weg. Nicht wenige haben auch andere Wege gefunden, von Deutschland aus dieses ganze Theater zu umgehen und über einen VPN und eine ausländische Adresse weiterzuspielen. Es wird immer Mittel und Wege geben, wenn man bereit ist danach zu suchen. Dies sind alles Dinge, welche die deutschen Politiker einfach nicht bedacht haben. In the Theorie ist das alles einfach, aber die Realität sieht ganz anders aus.

Selbst ambitionierte Gelegenheitsspieler verstehen, was sich gerade alles verändert und das die Steuer die ab sofort abgezogen wurde, der Wegfall von zahlreichen Promotions, Rakeback und den Affiliates, dass ganze eigentlich nicht mehr profitabel spielbar machen. Bleibt noch eine sehr kleine Gruppe von Fischen, die sich zwischendurch noch an den Tischen einfinden werden, aber großen Umsatz und tolle Steuereinnahmen, muss sich der Staat davon nicht erhoffen. Es ist nun mal ein Fakt das jedes europäische Land es geschafft hat, den Markt halbwegs normal zu regulieren. Egal ob es Frankreich, Italien, Spanien oder UK ist. Jeder hat es geschafft, außer Deutschland!

Was passiert mit bestehenden Spielern die sich vor dem 01.07 über Affiliates bei einem Pokerraum angemeldet haben?

Hier hängt es natürlich in erster Linie erstmal davon ab, ob der Anbieter weiterhin Spieler aus Deutschland spielen lässt, oder auch bestehende Spieler vom Spielbetrieb ausschließt. Sollten bestehende Spieler weiterspielen dürfen, so ist davon auszugehen das der Affiliate weiter ganz normal bezahlt wird und den bestehenden Spielern auch weiterhin tolle Extras in Form von Rake Races/Promotions anbieten kann. Unibet wie auch partypoker/bwin haben dies auch schon so kommuniziert. Zum Zeitpunkt dieses Artikels gab es noch keine 100%ige Bestätigung von seitens GGPoker. Diese hatten gestern angekündigt, das bestehende Spieler aus Deutschland zwar normal weiterspielen können, aber der Affiliate keine Provision mehr erhält und die Verknüpfung gelöscht wird. Selbstverständlich haben wir hier sofort ein Veto eingelegt, da dies völlig inakzeptabel wäre und der neue Glücksspielvertrag so einen Schritt auch nicht vorschreibt. Wir gehen daher davon aus das GG sich genauso korrekt verhalten wird, wie alle anderen Pokerräume, welche deutsche Spieler weiterhin spielen lassen. Wir werden diesen Beitrag aktualisieren, sobald uns neue Informationen vorliegen.

Pokerräume die weiterhin für Spieler aus Deutschland verfügbar sind

Info: Anmeldungen über Unibet und Bwin laufen über Sport und es gelten die Regeln des neuen Glücksspielgesetz. Alle anderen hier gelisteten Anbieter sind ganz normal ohne Einschränkungen verfügbar.

100€ Sportwetten Bonus

2.000$ Bonus/Bis zu 55% Rakeback

2.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

2.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

Tolle Sportwetten für DE Spieler

500$ Bonus/Up to 50% Rakeback

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Das neue Glücksspielgesetz zwingt die Anbieter die Zusammenarbeit mit Affiliates zu beenden
wurden am 30. Juni 2021 durch YPD umgesetzt.