PokerStars

Es scheint als das PokerStars erstmal der einzige Pokerraum ist der in Pennsylvania in Kürze Online Poker legal anbieten darf

Nach langen Spekulationen wird Pennsylvania der vierte US-Staat, welcher ganz offiziell und legal Online Poker anbieten darf und wer könnte es anderes sein, als der PokerStars, welcher als erster Anbieter den Markt betritt. Seit dem Black Friday 2011, welcher Online Poker an sich und speziell die Spieler aus den USA erschüttert hat, ist Online Poker auf einem sehr schleppenden Weg zurück. Seit dem können Spieler aus den USA nur in drei US-Staaten, abgeschottet von anderen Staaten und der Welt spielen. Viele Spieler zieht es seit dem zu verschiedenen Offshore Anbietern wie das Winning Poker(WPN) Netzwerk oder Chico.

Ein andere legale Möglichkeit mit Spielern von überall aus der Welt zu spielen gibt es leider nicht mehr. Lange ist es her als man als US-Staatsbürger problemlos Online-Poker spielen konnte und sich gegen Spieler aus der ganzen Welt messen.

Pennsylvania legalisiert Online Poker

Nun wurde in dieser Woche ein weiterer Schritt in die richtige Richtung vollzogen und bestätigt das PokerStars schon in in der nächsten Woche in Pennsylvania zur Verfügung stehen wird. Der weltweit größte Online Poker Anbieter wird der erste offiziell regulierte Pokerraum in Pennsylvania sein. Schon ab Montag den 04. November, könnte Stars online sein. Nach New Jersey wäre das dann der zweite US-Staat in dem PokerStars seinen Service zur Verfügung stellen darf.

Da es in den USA vorgeschrieben ist, dass Online Pokerräume mit einem echten land basierten Casino zusammenarbeiten müssen, um eine Glücksspiellizenz zu erhalten, hat sich PokerStars auf eine Zusammenarbeit mit dem Mount Airy Casino geeinigt.

Alle Spieler müssen mindestens 21 Jahre alt sein und in Pennsylvania vor Ort sein. Der Spielerpool ist von dem Rest der USA und der Welt abgeschottet und es dürfen nur Spieler die in Pennsylvania sind gegeneinander spielen. Obwohl es noch drei andere US-Staaten gibt wo alles offiziell reguliert ist, werden die Spielerpools bisher noch getrennt geführt. Mit Ausnahme von Zoom und Spin&Go Turniere, sollten alle normalen Spielarten verfügbar sein.

Innerhalb von einer Woche sehr positive Nachrichten für alle US-Pokerspieler, nachdem vor kurzem erst der US-Präsidentschaftsanwärter Andrew Yang Online-Poker seine Unterstützung aussprach. Auch wenn die aktuellen Entwicklungen sicherlich ein kleiner Lichtblick für alle US-Pokerspieler sind, so ist man aber immer noch weit entfernt von den guten alten Zeiten vor dem Black Friday. Der Traum das Online Poker in den USA wieder überall legal ist und ein Teil des internationalen Spielerpool, wird wohl weiterhin nur ein Traum bleiben und nur über Offshore Anbieter möglich sein.

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Hallo Leute, ich bin Daniel der deutsche Content Manager von YourPokerDream. Ich arbeite seit fast 10 Jahren
in der Pokerindustrie. Ich gebe mein Bestes, um euch auf dem Laufenden zu halten, was unsere Angebote betrifft,
alle Promotionen und allgemeine Poker-Themen rund um die Welt.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Der US-Staat Pennsylvania und PokerStars sind bereit
wurden am 31. Oktober 2019 durch Daniel Berger umgesetzt.