Das gefährliche Spiel mit den illegalen PPPoker Apps

Immer wieder erhalten wir Anfragen von irgendwelchen Leuten die uns eine Partnerschaft mit irgendwelchen privaten PPPoker Clubs anbieten wollen. Unsere Antwort ist immer die gleiche und wir lehnen alle Anfragen ab.

Die Sicherheit und das Guthaben unser Spieler hat für uns oberste Priorität, daher ist es für uns undenkbar das wir so einen Service auch nur einem unserer Spieler weiterempfehlen würden.

In diesem Artikel möchten wir nochmal ausführlich darauf eingehen, warum wir uns von sowas fern halten und welche die Risiken solcher Apps sind wenn man dort als Spieler aktiv ist.

Wir hoffen das wir euch mit diesem Artikel schützen können und euch einige Informationen geben können die ihr eventuell bisher nicht wusstet.

Spielen um Echtgeld ist bei PPPoker offiziell verboten

Da viele gar nicht wissen was es mit solchen Poker Apps wie PPPoker auf sich hat, möchten wir euch an dieser Stelle erstmal einige Informationen zur Funktionsweise geben und einige der Grundlagen erläutern.

PPPoker behauptet, dass seine Spiele nur “virtuelle Güter” verwenden, die nicht gegen echtes Geld eingetauscht werden können. Im Wesentlichen gibt die Organisation an, dass sie nur Spielgeldspiele anbietet. Das ist ja auch verständlich den man benötigt ja auch eine gültige Glücksspiellizenz um Online Poker um Echtgeld anzubieten.

PPPoker  verkauft Spielchips an Clubbesitzer / Administratoren, die dafür verantwortlich sind, Personen einzuladen, sich den Clubs anzuschließen und Chips an sie zu verteilen. Jeder Club hat seine eigenen Tische und schließt sich eventuell auch mit anderen Clubs zusammen um somit einen größeren Spielerpool anbieten zu können. Natürlich gibt es einige Clubs, die wirklich virtuelle Räume für Pokerwettbewerbe unter Freunden sind, in denen es nur um Spielgeld geht, was völlig legal wäre. Viele Clubbesitzer veranstalten jedoch tatsächlich Echtgeldspiele.

Die Funktionsweise ist wie folgt. Nach dem Kauf von Chips bei PPPoker gegen eine geringe Gebühr verkaufen die Administratoren des Clubs diese an ihre eingeladenen Spieler für viel mehr, als der Club für sie bezahlt hat. Die Spieler nutzen diese Chips dann um zu spielen und wenn sie Gewinne erzielen, verkaufen sie die Chips an den Administrator zurück, der das ganze in Echtegld umwandelt und an den Spieler auszahlt.

Alle diese finanziellen Vereinbarungen liegen außerhalb des Machtbereichs des PPPoker-Managements, das jegliches Wissen und jede Verantwortung für diese Art von Geschäften ablehnt.

In den AGBs steht auch tatsächlich:

You are not allowed to transfer Virtual Items outside of the Services (e.g., in the “real world”), for example by selling, gifting, or trading them. We won’t recognize those transfers as legitimate. You are not allowed to sublicense, trade, sell, or attempt to sell Virtual Items for “real” money, or exchange Virtual Items for value of any kind outside of a game. Any such transfer or attempted transfer is prohibited and void, and we may terminate your Account because of it.

Es ist jedoch ein offenes Geheimnis, dass viele Leute auf der PPPoker-Plattform grundsätzlich um echtes Geld spielen. Der Satz in den AGBs ist nur eine Möglichkeit für das Unternehmen, die Verantwortung für alles abzulehnen, was aufgrund skrupelloser Clubbesitzer oder ihrer Vertreter geschieht.

Sicherheit und Transparenz gibt es keine

Wie bereits erwähnt gibt es 0 Sicherheit das sich hier alles im absolut im höchst illegalen Bereich bewegt. Natürlich mag es sein das dies eine Zeit funktioniert und wir wollen auf keinen Fall behaupten das alle Club-Besitzer schlechte Absichten haben, oder jemanden etwas schlechtes wollen. Trotzdem gab es schon genügend Berichte von einigen unseriösen Administratoren die Gelder veruntreut und nicht ausbezahlt haben. Und was kann man dagegen tun? Gar nichts, den wie bereits erwähnt ist alles illegal, es darf eigentlich nicht um echtes Geld gespielt werde und PPPoker weis offiziell von nichts.

Schutz vor Betrug, Bots etc Fehlanzeige. Es gibt niemanden der etwas kontrolliert, es gibt keine Handverläufe oder Spielaufzeichungen. Auch hier gab es in der Vergangenheit schon mehrere Berichte und Vermutungen über unfaires Spiel.

In weltweit größten Poker-Forum 2+2 gibt es viele verschiedene Threads und man liest Aussagen von Spielern wie:

“Well I’ve been grinding on pppoker for close to 2 years now.. collusion and scams are part and parcel of it I guess.. it helps when you have a reliable agent or affiliate network that does their best to ban colluders or even in some cases forfeit their winnings on that table if HH evidence is strong enough proof.. I think the majority of my encounters on collusion occurs in low stakes though.. from 1/2-3/6”

Fazit zum Thema PPPoker

 

100$ Tickets/Bis zu 100% Rakeback

325€ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

500$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

100$ WSOP Tickets/Bis zu 100% Rakeback

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Ich bin der Micha 32 Jahre alt und seit fast 10 Jahren ein begeisterter Pokerspieler. Ich spiele Cash Game NL100 und wenn es die Zeit und die Motivation zulässt auch MTTs mit Buy Ins bis zu 250$. In meiner Freizeit bin ich für YourPokerDream tätig und helfe bei der Erstellung neuer Artikel und News im deutschsprachigen Bereich.

Da ich schon sehr lange in der Pokerwelt unterwegs bin, bin ich immer gut über alles informiert und kann in vielen Dingen meine sachliche Meinung miteinbringen.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Die nicht regulierten und höchst illegalen Poker-Apps wie PPPoker und Co
wurden am 12. Mai 2020 durch Micha umgesetzt.