Die Pokerecke

Die Pokerecke Folge 10(01.01.2019)

In unserer Pokerecke sprechen 1-2 mal pro Woche ganz offen und direkt über ein bestimmtes Thema aus der Pokerszene. Viele Themen basieren auf verschiedenen Feedbacks unserer Community und eigenen Erfahrungen. Hier wird kein Blatt vor den Mund genommen und verschiedene Dinge ganz ehrlich und direkt angesprochen.

Ihr seit herzlich eingeladen eure Kommentare(unten( abzugeben und über dieses Thema mit uns zu diskutieren.

Heutiges Thema: Klartext zum GG Netzwerk

Über das GG Netzwerk spalten sich die Meinungen. Wer ein bisschen im Internet surft und in der Online Pokerszene aktiv ist, der hört oft sehr negative Berichte von verärgerten Spielern. Nun muss man erstmal sagen, das der Wahrheitsgehalt von verschiedenen Beiträgen im Forum oft sehr gering ist. Das trifft aber nun nicht auf alle Beiträge im Forum zu und oft steckt in allem auch ein wenig Wahrheit.

Bevor ich nähe auf verschiedene Punkte eingehe, kann ich nur aus den Erfahrungen berichten die ich in vielen Jahren selbst gemacht habe. Egal wie stark ein Spieler gegen die AGBs eines Pokerraum verstößt, er ist interessanterweise immer unschuldig. Über die Jahre habe ich zahlreiche Fälle erlebt, in dem Spieler bis zum bitteren Ende auf ihre Unschuld behaart haben, bis die Beweise am Ende so erdrückend waren das es keiner weiteren Worte mehr Bedarf. Von 100 Spielern die gesperrt werden von einem Pokerraum, ist es bei 95 völlig korrekt. Das ist die knallharte Wahrheit auch wenn es die Spieler oft nicht wahrhaben wollen.Es gibt nun mal klare Regeln zu dem Thema Fair Play und weiterem welche man einhalten muss. Tut man das, so hat man keine Probleme.

Gesperrte Spielerkonten von Winningplayern

Wenn YourPokerDream mit einem neuen Anbieter eine Zusammenarbeit startet, so testen wir immer ob alles funktioniert, wir erstellen selbst Accounts und bitten Spieler die wir sehr gut kennen, den Anbieter zu testen und zu schauen ob alles ordnungsgemäß abläuft. Wir geben nichts auf irgendwelche Gerüchte in der Szene sondern bilden uns selbst uns Urteil.

Bis zum heutigen Tage wurde noch keiner unserer Spieler gesperrt und die meisten sind konstante Winningplayer die regelmäßig aus bezahlen. Nun stellt sich also die Frage warum unsere Winningplayer nicht gesperrt werden, wenn es andere im Netz berichten. Das ist die einfache Frage welche wir uns stellen.

Trotzdem muss man aber eine Sache klar stellen. Jeder Anbieter hat das Recht einen Spieler abzulehnen und von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen. Es ist also völlig legitim wenn sich in dem Fall das GG Netzwerk dazu entschließt einen Spieler vom Netzwerk auszuschließen. Selbstverständlich nur wenn auch alle Gelder ordnungsgemäß ausbezahlt werden.

Ein Netzwerk/Anbieter hat eigentlich überhaupt nichts davon einen Spieler grundlos zu sperren und das Geld einzubehalten. Zum einen bedeutet es weniger Rake und davon abgesehen ist es auch schlechte Werbung. Wie bereits zu Anfang dieses Beitrags erwähnt, ist es laut unseren Erfahrungen zu 95% berechtigt wenn ein Spielerkonto gesperrt wird und Geld einbehalten. In den 5% der Fälle wo wirklich ein Irrtum vorliegt, kann man die Angelegenheit eigentlich regeln auch wenn es oft etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Das Fish Buffet(Rakeback Programm)

Im GG Netzwerk hat jeder Skin das gleiche Rakeback Angebot welches sich Fish Buffet nennt. Sobald man eine gewisse Anzahl an Punkten erreicht hat, entscheidet ein Zufallsgenerator auf wie viel % Rakeback das Rad stehen bleibt.

Wir haben das ganze nun einige Monate beobachtet und uns Feedback von unseren Spielern eingeholt. Klar das Rad bleibt tatsächlich auch mal bei 60-100% Rakeback stehen, aber ob das wirklich alles Zufall ist……. naja. Fakt ist das die prozentualen Angaben wann das Rad auf welcher Rakeback Stufe stehen bleibt, völliger Schwachsinn sind. Das Rad bleibt definitiv zu oft bei 10-40% Rakeback stehen!

Interessanterweise haben wir nur 1 Beschwerde von einem Spieler erhalten, was sicherlich damit zu tun hat das das Gesamtpaket trotzdem noch sehr profitabel ist, die Tische sind soft und es von YPD ja auch noch eine Menge extra Rakeback gibt. Also selbst wenn das Rad sehr oft bei 10-40% Rakeback stehen bleibt ist es noch profitabel.

ABER es ist einfach nicht in Ordnung wenn man zum Beispiel angibt, das die Chance 100% Rakeback zu treffen bei 40 von 10 also 40% liegt, wenn es in Wahrheit eher 10 von 100, also 10% ist  Darum geht es und wir von YPD haben das auch schon reklamiert und Überprüfung gebeten. Das war jetzt nur ein Beispiel von mir und ihr versteht ja was ich meine.

Ob das Rad von der Winrate eines Spieler und dem VIP Status beeinflusst wird, konnten wir bisher nicht feststellen. Laut aktueller Einschätzung wohl nicht, da auch Spieler auf den höchten VIP Stufen mit guter Winrate mal die 80-100% getroffen haben. Aber sehr sehr selten!

Die bisherigen Folgen unserer Pokerecke

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Hallo Leute, ich bin Daniel der deutsche Content Manager von YourPokerDream. Ich arbeite seit fast 10 Jahren
in der Pokerindustrie. Ich gebe mein Bestes, um euch auf dem Laufenden zu halten, was unsere Angebote betrifft,
alle Promotionen und allgemeine Poker-Themen rund um die Welt.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Die Pokerecke Folge 10 (Klartext zum GG Netzwerk)
wurden am 01. April 2019 durch Daniel Berger umgesetzt.