Die Stars Group fusioniert mit Flutter Entertainment

/Die Stars Group fusioniert mit Flutter Entertainment

The Stars Group und Flutter Entertainment schließen sich zusammen

Der Mutterkonzern von PokerStars schließt sich mit dem Unternehmen hinter Betfair und Paddy Power

Flutter Entertainment welches vorher als Betfair/Paddy Power bekannt war und The Stars Group, haben beide einen Zusammenschluss beider Unternehmen zugestimmt. Dieser Zusammenschluss hätte zu Folge das dieser Glücksspiel-Konzern einen Wert von mehr als £10 Milliarden hätte.

Die getroffene Vereinbarung wird den Aktionären beider Unternehmen im 2. Quartal 2020 zur Wahl gestellt. Sollte die Fusion von den jeweiligen Aktionären beider Firmen bewilligt werden, so würde ein wahres Imperium im Glücksspiel-Markt entstehen.

Wenn alles so über die Bühne geht, übernimmt Flutter-Chief Executive Peter Jackson das Steuer; Rafi Ashkenazi (vorher Chief Executive), übernimmt dann in die Rolle des Chief Operating Officers. Flutters Chief Financial Officer Jonathan Hill behält seine Position. Gary McGann und Duvyesh Gadhia von Flutter und TSG werden zu den neuen Vorsitzenden und stellvertretenden Vorsitzenden ernannt.

Wer ist Flutter Entertainment überhaupt?

Unter diesem Namen operieren seit Mai 2019 der irische Anbieter Paddy Power und Betfair. Im August 2015 hatten Paddy Power und Betfair einen Zusammenschluss im Wert von 5,8 Milliarden Pfund zugestimmt und sich zu einer wahren Größe in UK entwickelt. Knapp 4 Jahre danach entschied man sich zu einer Umfirmierung auf Flutter. Die Auswahl des Namens hat mit der Vergangenheit von Betfair zu tun, da man in den Anfangsjahren einen Rivalen mit dem Namen Flutter aufgekauft hatte.

Seit Mai 2019 kann dieser Name auch an der Londoner Börse gehandelt werden. Auf Grund des Zusammenschlusses mit TSG schoss der Aktienkurs direkt um 18,5 Prozent nach oben was für viel Aufmerksam sorgte.

Die Stars Group

Was heute als The Stars Group (TSG) bekannt ist, wurde im Juni 2014 von Amaya begründet. Damals entschied sich David Baazov, dass Mutterunternehmen von den PokerStars und Full Tilt für einen Preis in Höhe von 4,9 Milliarden USD zu kaufen. Amaya inzwischen als die Stars-Gruppe bekannt, ist mittlerweile der weltweit größte Glücksspiel-Konzern und immer noch der größte und bekannteste Online Poker Anbieter der Welt.

Am 1. August 2017 hat sich Amaya in “The Stars Group (TSG)” unbenannt. Man hat 2018 auch die TSG BetEasy und die britische Firma Sky Betting & Gaming  für einen Deal im Wert von 4,7 Milliarden USD gekauft.

Verschiedene große Marken kommen zusammen

Das neue Unternehmen wird sich weiter unter dem Flutter-Namen bewegen, nur halt deutlich größer. Flutter und TSG stellen gemeinsam 13 Millionen Kunden und einen jährlichen Umsatz von £3,777 Milliarden.

Es ist davon auszugehen, dass die Fusion beider Unternehmen in einem breiter aufgestellten Bevölkerungsbild und Produkt-Portfolio resultiert. 2018 hatten Flutter mit 59 % und TSG mit 38% einen unglaublich hohen Umsatz in UK. Zusammengeschlossen würde dieser Wert bei 49 % liegen.

Und es geht auch nicht nur um die Frage des Umsatz sondern auch um das die Produkte und das gesamte Portfolio. Flutters Umsätze haben so gut wie gar nichts mit Poker zu tun, dagegen hat PokerStars als größter deutscher Anbieter 35% seiner Umsätze durch Poker erzielt. Umgekehrt hängen 18 Prozent der Flutter-Umsätze mit Wettbüros zusammen, wo TSG so gut wie keine Umsätze hat.

Flutter Brands:

Paddy Power
Betfair
Adjarabet
FanDuel
TVG
Sportsbet

TSG Brands:

Sky Bet
Sky Vegas
PokerStars
Fox Bet
Fox Sports Super 6
Bet Easy

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Hallo Leute, ich bin Daniel der deutsche Content Manager von YourPokerDream. Ich arbeite seit fast 10 Jahren
in der Pokerindustrie. Ich gebe mein Bestes, um euch auf dem Laufenden zu halten, was unsere Angebote betrifft,
alle Promotionen und allgemeine Poker-Themen rund um die Welt.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Die Stars Group fusioniert mit Flutter Entertainment
wurden am 09. Oktober 2019 durch Daniel Berger umgesetzt.

Von |2019-10-09T12:40:17+02:0003.10.2019|

Hinterlassen Sie einen Kommentar