Profitabel Online Poker spielen im Jahr 2020

Wir schreiben das Jahr 2020 und Online Poker hat sich Jahr für Jahr weiterentwickelt. Es gibt inzwischen zahlreiche Online Pokerschulen für alle möglichen Varianten, so viele das man diese gar nicht mehr zählen kann. Man stellt Spielern kostenlose Bankrolls, coacht diese und probiert alle zu richtigen Winningplayern auszubilden, den sogenannten Sharks. Zudem gibt es auch zahlreiche kostenlose Strategie Artikel im Netz, welche für jedermann zugänglich sind und einem dabei helfen sein eigenes Spiel zu verbessern.

Nun stellen sich viele Spieler zurecht die Frage, ob Online Poker im Jahr 2020 noch profitabel ist, wenn es so viele Lernmöglichkeiten und Pokerschulen gibt. Und wenn man nicht gerade auf den Micro Limits unterwegs ist sondern auf den Mid und High Stakes spielt, so sieht man Tag für Tag zahlreiche Regulars und immer auch wieder neue Spieler welche man nicht kennt. Und nicht selten liest man in Poker Foren auch den beliebten Satz: ” Poker is tot”

Bevor wir etwas genauer auf das Thema eingehen ob Online Poker noch profitabel ist, möchten wir direkt mal zwei Anbieter hervorheben bei welchen das Spielen aufgrund der vielen Fische(schlechte Spieler) und den tollen Promotions/Rakeback Deal unglaublich profitabel ist.

Unser Geheimtipp: Auch wenn sich beide Anbieter nicht viel nehmen und aus dem gleichen Netzwerk stammen empfehlen wir Bestpoker, da wir dort einen ganz exklusiven Rakeback Deal haben der das Ganze für euch noch profitable macht und zudem gibt es ein 1k Welcome Freeroll Turnier und wir haben alle 2 Wochen ein exklusives 100$ Freeroll für euch.

Info: Bei BestPoker steht nur Skrill oder Neteller als Zahlungsmethode zur Verfügung! Bei GGPoker auch Kreditkarte, Bitcoin und viele weitere.

Die zwei profitabelsten Anbieter

2.000€ Bonus/30-35% Flat Rakeback

100$ Tickets/Bis zu 100% Rakeback

Regulars

Nun sollten wir zuerst mal eine Sache vorab klären. Ein Regular Spieler der täglich oder regelmäßig spielt ist nicht automatisch ein Gewinner. Viele Spieler machen diesen Fehler und bekommen direkt Panik, wenn andere Regular Spieler mit einem am Tisch sitzen, weil man denkt das dadurch die eigene Winrate schrumpft.

Natürlich ist es für uns profitabler wenn man einen Poker Fisch am Tisch sitzen hat, aber auch die so genannten Fishregs können sehr profitabel sein. Interessanterweise sind von allen Regulars die man an den Tischen trifft ca 70% Fishregs, also Regulars welche man zwar nicht als Fisch bezeichnen kann, aber auch nicht als Shark. Solche Spieler spielen grob Break Even und mit einem guten Rakeback Deal sind diese dann im plus. Ca 20% sind normale Regulars und nur 10% sind richtig gute Online Poker Winningplayer.

Wer also denkt ein Regular Spieler ist automatisch ein guter Pokerspieler, der ist weit gefehlt. Gerade die Fischregs nehmen nur ganz ganz wenig Geld aus dem System und vielen davon spülen sogar langfristig mehr Geld rein als das sie raus holen.

Also nicht gleich in Panik geraten wenn man immer mal wieder bestimmte Regular Spieler an den Tischen sieht und erstmal beobachten ob der auch wirklich so gut ist.

Der Poker Fisch

Schlechte Spieler, welche man als Fische in der Pokersprache bezeichnet gibt es immer noch mehr als genug. Auf den unteren Limits natürlich am meisten, aber auch auf den Mid und High Stakes sind genügend Spieler da, welche ausreichend Geld in das Pokersystem einbezahlen.

Ein normaler Fisch welcher auf den Mid Stakes unterwegs ist und sagen wir NL 25-50 spielt oder Sit&Go Turniere für 5-10$, zahlt im Schnitt um die 500$ im Jahr ein. Es braucht also nur 2.000 Fische weltweit und schon haben wir 1 Million USD im Spielerpool, die von irgendwelchen professionellen Pokerspielern langfristig eingesammelt werden. Und natürlich reden wir hier über weit aus mehr als 2.000 Spieler und  viele zahlen auch weit aus mehr als 500$ ein, dass war auch nur ein Beispiel auf die Mid Stakes bezogen.

Alleine in Deutschland,Österreich und der Schweiz gibt es jährlich ca 150.000 aktive Pokerspieler. Nun manchen wir mal eine ganz verrückte Rechnung und sagen davon sind 50% Regulars was völlig verrückt ist. Und die anderen 50% sind Fische welche lediglich 100$ pro Jahr verspielen. Selbst mit dieser verrückten Rechnung würden die Fische aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 7,5 Millionen USD ins Pokersystem spülen.

Umsatz weltweiter Pokermarkt

Nach aktuellen Schätzungen liegt der weltweite Umsatz was den Pokermarkt angeht bei ca 7-8 Millarden USD. Ja genau ihr habt richtig gelesen. Wir sprechen hier über Milliarden!

Alle sprechen davon das der große Pokerboom vorbei, was aber völliger Schwachsinn ist wenn man das ganze mal etwas näher betrachtet. Klar wächst der Markt nicht mehr so schnell wie es 2003-2010 war. Online Poker war zu dieser Zeit völlig unbekannt und als der Moneymaker Boom einsetzte und Poker mehr in der Öffentlichkeit stand, stiegen die Spielerzahlen rasant an. Irgendwann ist der große Boom dann halt auch mal vorbei und die Zahlen bleiben konstant und der Markt wächst nur noch in kleinen Schritten oder bleibt gleich. Das bedeutet aber nicht automatisch das Online Poker tot ist, wie man gerne mal in irgendwelchen Foren im Internet liest.

Bei einem jährlichen Umsatz von 7-8 Milliarden USD kann man nicht wirklich von tot sprechen und selbst wenn es nur 1 Milliarde wären, so wäre noch genug Geld im Umlauf.

Sonstige profitable Online Pokerseiten

Je nach Variante welchen man spielt macht die richtige Auswahl des Anbieter auch sehr viel aus. Das Ziel von YourPokerDream ist, das Ihr alle profitabel Online Poker spielt und deswegen haben wir euch hier die Anbieter aufgelistet, welche insgesamt gesehen am profitabelsten sind und sich von den anderen Anbietern klar abheben.

Gerne beraten wir euch etwas näher wenn Ihr uns kontaktiert und mitteilt welche Spielart und welches Limit ihr gerne spielt.

Email: info@yourpokerdream.net
Skype: vip-yourpokerdream

325€ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

500$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

2.000€ Bonus/30% Rakeback+Rake Chase

2.000€ Bonus/30% Rakeback+Rake Chase

2.000€ Bonus/30% Rakeback+Rake Chase

100$ Tickets/Bis zu 100% Rakeback

777$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

500€ Bonus/Bis zu 65% Rakeback

Fazit

Klar ist, das sich Online Poker weiterentwickelt hat und Jahr für Jahr weiterentwickeln wird. Die Spieler lernen dazu und das Spiel hat sich verändert. Es reicht langfristig nicht mehr aus, seine Starthände von einem Blatt Papier abzulesen und dadurch langfristig Gewinn zu erzielen. Diese goldenen Zeiten sind schon lange vorbei. Aber das bedeutet ja nicht das nicht genug Geld im System ist was Online Poker nicht mehr profitabel macht. Und um die Frage zu beantworten ob Online Poker tot ist…. Nein auf keinen Fall!

Ganz egal ob Cash Game, SNG, MTTs,Low Stakes, Mid Stakes, High Stakes, oder was immer, auch 2020 ist noch Genug Geld zu verdienen.

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Hallo Leute, ich bin Daniel der deutsche Content Manager von YourPokerDream. Ich arbeite seit fast 10 Jahren
in der Pokerindustrie. Ich gebe mein Bestes, um euch auf dem Laufenden zu halten, was unsere Angebote betrifft,
alle Promotionen und allgemeine Poker-Themen rund um die Welt.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Ist Online Poker 2020 noch profitabel?
wurden am 21. Juni 2020 durch Daniel Berger umgesetzt.