Phil Ivey ist eventuell schon bald wieder zurück an den Tischen

Phil Ivey hat dieses Jahr noch kein Turnier gespielt und hat zum Schock vieler Spieler aus der Szene auch nicht an der diesjährigen WSOP teilgenommen. Nun können sich Fans und die Pokerwelt aber wieder Hoffnung machen, ihn schon bald wieder an den Tischen sehen zu können. Das stellt auch ein Interview aus der aktuellen Woche in Aussicht, bei dem  Phil Ivey angedeutet hat, dass er im nächsten Jahr eventuell wieder an die Tische zurückkehren könnte.

Als Grund für seine lange Auszeit vom Poker gab er familiäre Umstände und seinen Aufenthalt in Asien an. Er verriet aber auch das er an verschiedenen Cash Game Runden in Asien teilnimmt. Nähere Informationen wollte er dann aber doch nicht geben.

Bleibt abzuwarten ob man einen der größten Stars der Pokerszene 2018 wieder and en Tischen sieht, zumindest bei den großen Events. Phil Ivey hat in seiner Karriere bisher 10 Bracelets gewonnen und sagenhafte 24 Millionen USD an Preisgeld bei Turnieren. Sein Spitzname ist “Tiger Woods des Poker”

Legendär ist es auch als er 2006 im Spiel gegen den texanischen Milliardär Andy Beal über $ 16.000.000 im Cash Game gewonnen hat.

 

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Kehr Phil Ivey zurück an die Tische?
wurden am 22. Januar 2018 durch YPD umgesetzt.