Ab dem 01. Juli 2021 kein Cash Game $ SNG für Spieler aus Deutschland

Nun ist es so weit und die Auswirkungen bzgl. der geplanten Besteuerung von 5,3% auf sämtliche Online-Pokereinsätze in Deutschland, machen sich beim ersten Anbieter bemerkbar. Die viel zu hohe Steuer, die irgendwelche ahnungslosen Politiker am 01. Juli 2021, zusammen mit dem neuen Glücksspielvertrag einführen wollen, zwingt Unibet dazu, dass Cashgame- und SNG-Angebot für deutsche Spieler einzustellen. Vorausgesetzt es bleibt alle dabei und das diese Steuer tatsächlich in Kraft treten wird. Zudem wird das komplette VIP-System für Spieler aus Deutschland deaktiviert.

HexaPro (Spins) und Turniere sollen hingegen erstmal weiterhin deutschen Spielern zur Verfügung stehen. Allerdings behält sich Unibet jedoch auch in diesem Fall Änderungen vor. Es bleibt weiterhin spannend was ab dem 01. Juli 2021 passiert, wenn der Stichtag ist.

Was passiert ab dem 01. Juli 2021?

Ungenutzte SNG-Tickets werden in Bonuspunkte übertragen. Ungenutzte Cashgame-Tickets werden als Guthaben gutgeschrieben, wenn 50% der Flop-Anforderungen erfüllt sind. Aktive und ausstehende Boni werden in Bonuspunkte übertragen, in Abhängigkeit der Bonusanforderungen, wenn die primäre Variante des Spielers Cashgames oder SNGs waren.

Der Gesetzesentwurf für die Besteuerung liegt aktuell zur Lesung im Bundestag und muss noch von der Regierung bestätigt werden. Auch wenn es starke Bedenken was die Fairness und Besteuerung angeht, aber es sieht danach aus, dass es so in Kraft treten wird und daher hat Unibet sehr frühzeitig alle Änderungen kommuniziert. Es ist nicht auszuschließen das andere Pokerräume dem Beispiel von Unibet folgen werden.

Ausweg für deutsche Pokerspieler

Wie erwartet gibt es aktuell einen wahren Boom was Offshore Pokerseiten wie das Winning Poker(WPN) Netzwerk oder das Chico Netzwerk angeht. Beide Netzwerke ignorieren bekanntlich solche Änderungen und Regulierungen, daher bleibt für Spieler alles beim alten. Es gibt weder eine Steuer, noch ein Tischlimit, oder ein Einzahlungslimit. Speziell WPN ist stark im Kommen und liegt aktuell von den Cash Game Spielerzahlen eigentlich gleichauf mit partypoker, 888Poker und vor Unibet.

Es passiert genau das was nicht passieren sollte, dass es die Spieler noch stärker in den Schwarzmarkt treibt als zuvor. Aufgrund der völlig schwachsinnigen Regulierung die eigentlich alle Ziele klar verfehlt, bleibt den Spielern auch gar nichts mehr anderes übrig. An sich ist eine einheitliche Regulierung ja nichts Schlechtes und es gibt ja genügend Länder, die dies halbwegs ordentlich hinbekommen haben, außer Deutschland! Viele gehen davon aus das der deutsche Markt komplett einbricht und zahlreiche Anbieter haben sich schon Ende des letzten Jahres aus dem deutschen Markt zurückgezogen. Als ob es nicht schon schlimm genug ist, dass es ein monatliches 1.000 € Einzahlungslimit gibt, eine Begrenzung auf max 4 Tische und viele weitere Einschränkungen, so hat man mit den geplanten 5,3% Steuer auf jeden Einsatz, den Vogel endgültig abschossen. So schnell kann man einen der größten Märkte auf der Welt vernichten!

Die meisten professionellen Spieler sind ins Ausland umgezogen, um dem ganzen Theater zu entgehen. Die Spieler, für die ein nicht infrage kommt, sind inzwischen bei einem der Offshore Pokerräume angemeldet.

Wer als deutscher Profispieler einen Umzug ins Ausland vorsieht und weiter bei Unibet spielen möchte, muss in solch einem Fall ein neues Unibet-Konto eröffnen, sämtliches Guthaben, Tickets, Bonuspunkte und Boni bleiben jedoch erhalten und werden auf das neue Konto bei Unibet transferiert.

Verfügbare Offshore Pokerräume für Spieler aus Deutschland

Die folgenden Anbieter sind für Spieler aus Deutschland weiterhin ohne Einschränkungen verfügbar. Natürlich gibt es zusätzlich für alle YPD-Spieler unser 25k Main Rake Race und auch spezielle VIP Rakeback Deals!

2.000$ Bonus/Bis zu 55% Rakeback

2.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

2.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Rake Race

500$ Bonus/Up to 50% Rakeback

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.
Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Keine Cashgames & SNGs für deutsche Spieler bei Unibet
wurden am 23. Mai 2021 durch YPD umgesetzt.