Von

Daniel Berger

Poker ist mein Leben. Von mir erfahrt Ihr Termine und Aktuelles zum Thema Poker online spielen.

· Veröffentlicht am 13.07.2019 · zuletzt aktualisiert am 21.03.2022

KI Künstliche Intelligenz

Ein Computer mit Künstlicher Intelligenz schlägt fünf Poker Profis

Die Technik entwickelt sich immer weiter und zum ersten Mal hat eine Computer-Software in Poker-Partien mit mehr als zwei Spielern öfter gewonnen als ihre menschlichen Gegner. Das Programm  mit dem Namen„Pluribus“ von Wissenschaftlern der Carnegie Mellon University in Pittsburgh (USA) und Facebook setzte sich bei über 10 000 gespielten Händen mit insgesamt sechs Spielern häufiger durch als echte Pokerspieler. Gespielt wurde die Variante No Limit Texas Hold’em.

Entwickelt wurde die KI von den Forschern Noam Brown und Tuomas Sandholm, die ihre Ergebnisse in der Fachzeitschrift „Science“ veröffentlichten. Darin bezeichnen sie die Überlegenheit von „Pluribus“ in einer Mehrspielerpartie Poker als einen Meilenstein in der Entwicklung von künstlicher Intelligenz (KI). Noam Brown ist Teil von Facebooks hauseigener Entwicklungsgruppe zu künstlicher Intelligenz.

Die KI Pluribus wurde gegen sich selbst trainiert

„Pluribus“ wurde zunächst erprobt und trainiert, indem es „No Limit Texas Hold’em“ gegen fünf Kopien von sich selbst spielte. Später ließen die Forscher die Software in zwei Varianten gegen Menschen antreten. Zuerst spielte die KI gegen fünf professionelle Pokerspieler, zu welchen große Namen wie zum Beispiel Chris “Jesus” Ferguson und Darren Elias gehörten. In der zweiten Variante spielte ein Mensch gegen fünf virtuelle Spieler. Und beide Male setze sich die KI signifikant öfter durch.

Die Entwicklung der KI hat sich in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder in spektakulären Wettkämpfen „Mensch gegen Computer“ niedergeschlagen. Vor über 20 Jahren besiegte das Programm mit dem Namen „Deep Blue“ den früheren Schachweltmeister Garri Kasparow.

Leave A Comment

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.