Neues Gesetz für Glücksspiele im Internet für Deutschland geplant

/Neues Gesetz für Glücksspiele im Internet für Deutschland geplant

Kommt bald ein neues Glücksspielgesetz für Online-Glücksspiele in Deutschland?

Laut einem aktuellen Bericht der FAZ, ist ein neues Gesetz für Online-Glücksspiele geplant, welches am 01.Juli 2021, also in 1,5 Jahren in Kraft treten soll.

Angeblich haben sich Bundesländer nun endlich nach langen Verhandlungen auf eine weitgehende Reform des deutschen Glücksspielmarkts geeinigt, welcher für alle Bundesländer gelten soll. Bisher ist es so, dass es seit Jahren keine genaue Regelung (Ausnahme in Schleswig Holstein) für Online-Glücksspiel und speziell Online Poker gibt. Aufgrund des EU-Richtlinien dürfen Anbieter die ihre Server und Sitz in einem Land der EU haben, ihren Service auch automatisch in allen anderen EU-Ländern wie Deutschland anbieten.

Die neue Reform sieht vor,  das Glücksspiele im Internet wie Online-Poker oder Online-Casinos künftig legal in Deutschland angeboten dürfen, bzw das die Anbieter eine offizielle Lizenz für Deutschland erwerben können um ihren Service anzubieten. Ähnlich wie in Frankreich, Spanien, Italien oder UK zum Beispiel.

Geplant sind angeblich strenge Regeln, wie ein monatliches Einzahlungslimit in Höhe von 1.000€ (Scheinbar aber nur für Sportwetten). Eingeführt werden soll außerdem eine Sperrdatei. Aus dem Entwurf des neuen Glücksspiel-Staatsvertrag geht auch hervor das eine neue zentrale Glücksspielbehörde  geplant ist, welche alles für die einzelnen Bundesländer bearbeitet. Priorität hat der Jugend- und Spielerschutz und Spielsucht soll verhindert werden.

Das Thema mit einer einheitlichen Regulierung für alle deutschen Bundesländern ist ja schon seit vielen Jahren in Arbeit. Unter der Leitung der Nordrhein-Westfälischen Staatskanzlei wurde nun anscheinend ein Durchbruch erzielt. Allerdings ist noch ein langer Weg bis das alles unter Dach und Fach ist und sicher ist das Ganze noch lange nicht. Es wäre nicht das erste Mal das ein Entwurf am Ende doch abgelehnt wird.

FAQ – Wir beantworten die wichtigen Fragen zu dem Thema ” Neues Glücksspielgesetz in Deutschland”

Wie sicher ist es das dieses Gesetz am 01.Juli 2021 in Kraft tritt?

Der erste Schritt ist gemacht und diesmal sieht es tatsächlich gut aus. Allerdings ist das noch lange keine Garantie und es müssen noch einige Hürden genommen werden, bevor es am Ende wirklich so in Kraft tritt. Ein Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland vom Jahr 2012 wurde vom Europäischen Gerichtshof zurückgewiesen, da dieser mit den maximal 20 Lizenzen keine Wettbewerbsfreiheit bestand. Ein weiterer 2017 angefertigter Entwurf wurde nie ratifiziert, da Gerichte früh durchklingen ließen, dass auch dieser Vertrag nicht wirklich durchsetzbar ist.

Kann ich bis dahin trotzdem noch ganz normal und ohne Bedenken bei meinem Anbieter weiterspielen?

Selbstverständlich! Es ändert sich überhaupt nichts für euch und ihr könnt ganz normal weiterspielen

Würde der deutsche Online Poker Spielerpool dann vom Rest der Welt getrennt werden? (Beispiel Spanien, Frankreich)

Theoretisch möglich aber sehr unwahrscheinlich. Deutschland wird eher dem Modell von UK folgen und ein Teil des internationalen Spielerpools blieben. Alles andere würde keinen großen Sinn ergeben.

Werden sich einige Pokerräume aus dem deutschen Markt zurück ziehen wenn das neue Gesetzt in Kraft tritt?

Es ist durchaus möglich das sich einige kleinere Anbieter eventuell aus dem deutschen Markt zurückziehen bzw keine Lizenz erhalten. Die großen Anbieter wie PartyPoker/Bwin oder die Skins aus dem GG Netzwerk wie GGPoker oder BestPoker, werden hier aber nicht betroffen sein. Deutschland ist einer der stärksten Pokermärkte der Welt und wichtig für jeden Anbieter.

Muss ich meine Pokergewinne dann versteuern?

An der Versteuerung der Gewinne wird sich nichts ändern. Gewinne aus Glücksspielen sind in Deutschland steuerfrei und müssen nicht versteuert werden. Wenn Poker aber als gewerbliche Tätigkeit angesehen und betrieben wird, müssen die Gewinne wie auch bisher, weiterhin versteuert werden.

Wäre eine einheitliche Regulierung für alle Bundesländer ein Vorteil?

Wenn es vernünftig gemacht wird und man dem Beispiel von UK folgt, wäre es sicherlich kein Nachteil und es würde einige Vorteile mit sich bringen, gerade was das Thema Marketing/Werbung angeht. Man kann aber auch viel kaputt machen und dem Pokermarkt schaden. Was dieses Thema angeht muss man abwarten und hoffen das man keine sinnlosen Regelungen einführt, welche niemanden etwas bringen.

Die besten Online Pokerräume für Spieler aus Deutschland

Meldet euch bei einem unserer Partner an und genießt zusätzlich zu den normalen Angeboten des Anbieter unsere exklusiven Promotions, Rakeback Deals und Turniere.

Unsere Empfehlung ist neben PartyPoker und Bwin, ganz klar unsere Partner GGPoker und BestPoker aus dem GG Poker Netzwerk. Aufgrund der hochmodernen Software, den vielen schlechten Spielern (Fische), den tollen Promotions und der unglaublich hohen Spieleranzahl (24/7) auf allen Limits, eine Top Wahl.

Alle der folgenden Anbieter sind perfekt geeignet für Spieler aus Deutschland!

500$ Bonus/Bis zu 65% Rakeback

600$ Bonus/Bis zu 100% Rakeback

500$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

2.000$ Bonus/Bis zu 100% Rakeback

1.688$ Bonus/Bis zu 100% Rakeback

500€ Bonus/Bis zu 65% Rakeback

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Neues Gesetz für Glücksspiele im Internet für Deutschland geplant
wurden am 22. Januar 2020 durch YPD umgesetzt.

Von |2020-01-22T21:10:51+01:0022.01.2020|

Hinterlassen Sie einen Kommentar