Der letzte Spieler, der aus einem Turnier ausscheidet, bevor Geld gewonnen werden kann, wird als Bubble Boy bezeichnet.

Der Bubble Boy zu sein ist alles andere als eine erfreuliche Auszeichnung, da es keinem sehr gut gefällt kurz vor dem Geld auszuscheiden.

Die meisten Spieler spielen gerade an der Bubble, wenn nur noch ein Spieler ausscheiden muss, bis es Geld gibt, unglaublich vorsichtig, da niemand etwas falsch machen möchte, um dann als Bubble Boy auszuscheiden. Die Spieler mit sehr großen Chipstacks machen sich das Spiel an der Bubble gerne zunutze und erhöhen eigentlich jede Hand ( any 2 in der Pokerfachsprache ), gegen die Spieler die mit wenigen Chips am Tisch sitzen, da diese genau wissen, das solche Spieler eigentlich alle Hände außer die Monster weglegen um sich über die Zeit zu retten und die bezahlten Plätze zu erreichen.

Die Spieler mit den kleineren Chipstacks lassen an der Bubble gerne die Zeit ablaufen, wenn Sie an der Hand sind, in der Hoffnung, dass die gewonnene Zeit hilft, dass ein anderer Spieler in dieser Zeit eliminiert wird, so dass die Bubble platzt.

Wir wünschen euch viel Glück und hoffen nicht, das Ihr Bubble Boy werdet.

Bei GGPoker zum Beispiel gibt es eine Bubble Protection und der Spieler, der an der Bubble ausscheidet, erhält seinen Einsatz in Form eines Turniertickets zurück.

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Bubble Boy
wurden am 11. Juli 2021 durch YPD-Admin umgesetzt.