Levelling2018-02-26T10:43:05+02:00

Der Begriff Levelling bedeutet am Pokertisch, auf dem Level seines Gegners zu denken

Beim Levelling wird vor einer Aktion überlegt, was der Gegner wohl für einen Eindruck von der jeweiligen Aktion haben könnte und was er in diesem Moment denkt.

In deinem eigenen Spiel mag es bestimmte Muster geben, die andere Spieler erkennen könnten. So wäre es zum Beispiel möglich, dass du auf bestimmten Boards in bestimmten Situationen fast immer versuchst, dir den Pot durch einen Bluff zu sichern. Nehmen wir mal an Du bist in einer solchen Situation und Du weißt das dein Gegner deine Spielweise kennt und er deshalb versuchen könnte zu re-bluffen. Du aber aufgrund dessen nochmal re-bluffst um Dir den Pot zu sichern.

Sowas kann sehr gut funktionieren, aber es kann dir auch passieren, dass du dich am Tisch in eine Aktion verwickelst und der Schuss nach hinten geht. Levelling kann also in bestimmten Situationen profitabel sein, was aber nicht bedeutet das dies immer so einfach wie eben beschrieben abläuft.

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Levelling
wurden am 26. Februar 2018 durch YPD-Admin umgesetzt.