Limp2018-02-26T10:43:21+01:00

Limp bedeutet den Big Blind mitzugehen

In Poker Varianten mit Blinds als Zwangseinsätzen bezeichnet man eine Aktion eines Spieler als limp, wenn er in der ersten Wettrunde vor dem Flop, welche man Pre-Flop nennt, nur den Betrag des Big Blinds mitgeht, um im Spiel zu bleiben. Er callt also den Big Blind, erhöht aber nicht.

Der Limp gilt eher als sehr schlechter Move und wird sehr selten angewandt. Bei schlechteren Spielern ist zu beobachten das dieser gerne etwas öfter limpen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Limp
wurden am 26. Februar 2018 durch YPD-Admin umgesetzt.