Als Stop and Go bezeichnet man einen Spielzug, bei dem der Spieler von einer passiven auf eine aggressive Linie wechselt.

Zum Beispiel ein Preflop Raise im Cash Game, am Flop passiv bleiben und bei einem guten Turn aggressiv werden, oder in einem Turnier mit kleinem Stack preflop callen, um dann am Flop zu pushen.

 

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Stop and Go
wurden am 26. Februar 2018 durch YPD umgesetzt.