Die Nachricht das auch Paypal in Zukunft Bitcoin und andere Kryptowährungen aufnimmt, lässt den Bitcoin Kurs nach oben schießen

Das Unternehmen Paypal will so die weltweite Akzeptanz von virtuellen Währungen fördern. Kunden in den USA können künftig über die Paypal-Plattform Bitcoin und andere Kryptowährungen kaufen, verkaufen und sie aufbewahren, wie der US-Konzern am Mittwoch mitteilte. Im 1. Quartal 2021 soll es dann auch möglich sein, bei Händlern via Paypal mit  Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu bezahlen. Die Planungen laufen schon, das Angebot im nächsten Jahr auf weitere Länder zu erweitern.

Paypal möchte durch das Angebot, die weltweite Nutzung und Akzeptanz von Kryptowährungen erhöhen. Firmenchef Dan Schulman äußerte sich wie folgt:  „Wir arbeiten mit Zentralbanken zusammen und denken über alle Formen digitaler Währungen nach und darüber, welche Rolle Paypal spielen kann.

Paypal hat alleine im zweiten Quartal Zahlungen von 222 Milliarden Dollar abgewickelt und hat nach eigenen Angaben aktuell 346 Millionen Kunden und ist mit weitem Abstand der führende E-Wallet Anbieter auf der Welt.

Paypal war im vergangenen Jahr bei dem von Facebook ins Leben gerufenen Projekt für die Digitalwährung Libra ausgestiegen und es damit begründet, sich auf sein eigenes Geschäft konzentrieren zu wollen.

Paypal Aktie und Bitcoin Kurs steigen

Die Paypal-Aktien legte an der Wall Street direkt nach der Ankündigung  rund 3 Prozent zu. Die Digitalwährung Bitcoin ist am Mittwoch auf den höchsten Stand seit Juli 2019 gestiegen. Der Kurs der ältesten und bekanntesten Kryptowährung stieg um 8 Prozent auf 12.854 US-Dollar (10.884 Euro). Zu Wochenbeginn hatte der Bitcoin rund 11.500 Dollar gekostet.

“Spätestens heute dürfte der Startschuss für eine Jahresendrally gefallen sein”, erklärte Timo Emden, Analysten bei Emden Research. “Für die Branche könnte der Einstieg Paypals in das Krypto-Geschäft Signalwirkung für andere Unternehmen haben, welche schon länger über die Implementierung digitaler Währungen grübeln.”

Experten hatten das Jahresziel für den Bitcoin ja auf 13.000 $ angesetzt, welches zum Zeitpunkt dieses Artikels sogar fast erreicht ist. Es scheint mehr als realistisch das man eventuell sogar noch die 15.000er Marke bis Ende 2020 knackt.

Pokerräume die Bitcoin als Zahlungsmittel anbieten

Auch in der Online Poker Welt ist der Bitcoin schon lange als Zahlungsmittel angekommen. Wir geben euch hier eine Übersicht über alle Anbieter die BTC als Zahlungsoption anbieten.

Empfehlung von YourPokerDream: Ganz klar GGPoker. Erstellt euer Spielerkonto mit unserem Bonuscode: YPD und erhaltet unseren exklusiven VIP Deal!

600$ Bonus/Bis zu 100% Rakeback

1.000$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

1.000$ Bonus/25k YPD Main Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Main Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Main Rake Race

1.000$ Bonus/25k YPD Main Rake Race

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Ich bin der Micha 32 Jahre alt und seit fast 10 Jahren ein begeisterter Pokerspieler. Ich spiele Cash Game NL100 und wenn es die Zeit und die Motivation zulässt auch MTTs mit Buy Ins bis zu 250$. In meiner Freizeit bin ich für YourPokerDream tätig und helfe bei der Erstellung neuer Artikel und News im deutschsprachigen Bereich.

Da ich schon sehr lange in der Pokerwelt unterwegs bin, bin ich immer gut über alles informiert und kann in vielen Dingen meine sachliche Meinung miteinbringen.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Paypal will in Zukunft auch Zahlungen in Bitcoin und anderen Kryptowährungen abwickeln
wurden am 22. Oktober 2020 durch Micha umgesetzt.