Kommt nun die große Aufholjagd bei der ersten Phil Galfond Challenge?

Lange Zeit stand die erste Challenge gegen Venividi1993 auf der Kippe. Das Minus nach seinem desaströsen Downswing  und 13 verlorenen Session fiel so groß aus, dass sogar ein Abbruch des Duells im Raum stand. Zu diesem Zeitpunkt hatte man bis dato 9.927 PLO-Hände bei Blinds von €100/€200 gespielt und Galfond lag schon mit über 900.000€ hinten. Die Pokerwelt machte sich schon echte Sorgen um sein Mindset.

Anscheinend hat ihm die Pause aber gut getan und Phil Galfond  meldete sich zur Mitte der Woche eindrucksvoll in der ersten Challenge zurück. Nach einer Pause von einigen Tagen in welcher Galfond die Situation analysierte, konnte er am Mittwoch nun ein beachtliches Comeback starten.Innerhalb von lediglich 573 Händen konnte er einen Gewinn von €182.582 einfahren und den Gesamtverlust auf €717.658 verringern. Der größte Pot bei dieser Session lag bei knapp 60.000€. Die Gewinnsession ist die bisher zweitgrößte während des gesamten Duells und wird lediglich von Venividis Lauf am 7. Februar getoppt, als er den tag mit einem Gewinn in Höhe von 267.949€ abschloss.

Rund 11.000 Hände der insgesamt 25.000 sind bisher gespielt, also es ist noch nicht mal Halbzeit. Wenn sich das Blatt nun wendet und Phil Galfond in einen Lauf kommt, so könnte er die drohende Niederlage in der Tag noch abwenden, was ein unglaubliches Comeback wäre wenn man den Anfang der Challenge betrachtet.  Allerdings ist Venividi kein schlechter Spieler und er müsste in einen ähnlichen Downswing wie Galfond kommen. Aber wir wissen ja das alles möglich ist.

Während die letzte Gewinnsession für reichlich Begeisterung in der Pokerszene sorgte, reagierte Phil Galfond wie üblich sehr bescheiden und ruhig:

Im Fall das Galfond nach den gespielten 25.000 PLO Händen doch als Verlierer vom Tisch geht, wäre auch die Sidebet in Höhe von 200.000€ fällig. Sollte Phil das unmögliche wahr machen, müsste Venividi €100.000 an Galfond zahlen.

Wir freuen uns auf den Ausgang der ersten Challenge und auf die vielen weiteren welche 2020 noch folgen. Unter anderem gegen Bill Perkins, Brandon Adams, Chance Kornuth und ‘ActionFreak’ vor. Zudem stehen noch Duelle mit Daniel Cates und Luke Schwartz im Raum, wo noch keine näheren Details festgelegt wurden.

Ihr sucht nach einem guten Online Poker Anbieter mit jeder Menge Action?

Meldet euch bei einem der 4 von uns empfohlenen Online Poker Anbieter an und genießt unsere exklusiven Promotions und die besten Rakeback Deals die es bei PartyPoker / Bwin oder im GGPoker Netzwerk gibt!

325€ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

600$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

2.000€ Bonus/35% Flat RB

500$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Phil Galfond meldet sich mit einem 182.000€ Comeback zurück
wurden am 07. März 2020 durch YPD umgesetzt.