pokerstars normal

PokerStars macht weiter mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam

Mal wieder macht PokerStars mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Seit kurzem wurden auf den NL2 – NL10 Zoom-Tischen Antes hinzugefügt, was die Micro Stakes-Spieler hart trifft, und Stars mehr Rake in die Kassen spült.

In der Bekanntgabe wurde das natürlich wie immer positiv verkauft und angeblich wären die Tische dadurch aufregender für Freizeitspieler. Das ist natürlich totaler Schwachsinn da es einem Freizeitspieler völlig egal ist und dieser auf solche Dinge gar nicht achtet. In Wahrheit betrifft es nur die Regulars, welche nun mehr Rake bezahlen. Auch wenn es sich hierbei nur um sehr kleine Beträge handelt, wissen erfahrene Spieler das diese einen sehr großen Unterschied ausmachen.

Man fragt sich als erfahrener Spieler in welcher Welt mehr Rake besser sein soll? Auf jeden Fall in der Welt von Daniel Negreanu :) Aber sonst sieht das wohl niemand so.

Durch diese Änderung sind die Tische so gut wie unschlagbar geworden. Es ist davon auszugehen das der Spielerpool von PokerStars weiter schrumpft und jeder Spieler der sich ein paar Gedanken macht, den Weg zu einem anderen Pokerraum sucht. Noch ist PokerStars auf dem Thron, aber das GGPoker Netzwerk lauert schon und wer weis was die nächsten Jahre bringen. Die Luft wird dünner und es wäre definitiv keine Überraschung, wenn Stars in einigen Jahren nicht mehr der Pokerraum mit den meisten Spielerzahlen ist. Auch wenn man jetzt noch denkt das man unantastbar ist, wie es viele Jahre war, so ist nun mit GGPoker ein echter Konkurrent in Lauerstellung.

Support wird immer schlechter, Auszahlungen dauern länger und 0% Rakeback

Viele erinnern sich noch an die alten Zeiten in denen der Support von PokerStars mit Abstand der beste auf dem Markt war. Antworten innerhalb von 30-60 Minuten, professionelle Mitarbeiter die auch wirklich wussten wovon sie reden und dem Spieler schnelle Unterstützung leisten konnten.

Vorbei sind diese Zeiten, den immer mehr Spieler berichten das die Antworten unglaublich lange dauern. Bei besonderen Anliegen sogar einige Tage und immer wieder werden Spielerkonten gesperrt und der Support gibt so gut wie keine Hilfestellung.

Auszahlungen wurden früher innerhalb von wenigen Minuten bearbeitet, auch das ist schon lange nicht mehr der Fall.

Über das Thema Rakeback muss man gar nicht erst sprechen. Schon über 2 Jahre ist es her als PokerStars warum auch immer entscheiden hat das komplette VIP Programm zu beenden und durch irgendwelche lächerlichen Truhen zu ersetzen. Seit diesem Tag ging es eigentlich stets bergab was die Spielerzahlen angeht. Klar ist Stars noch der Marktführer, aber die Spielerbase hat schon enorm abgenommen und das zurecht.

Außer einer guten Software und akzeptable Spielerzahlen hat Stars eigentlich nicht mehr wirklich etwas zu bieten. Man lebt vom großen Namen der Vergangenheit und ruht sich auf den Erfolgen vergangener Tage aus und denkt man ist unantastbar.

Wer hat die besten Chancen PokerStars vom Online Poker Thron zu stoßen?

Wie bereits erwähnt, ist der stärkste Konkurrent ganz klar GGPoker. Der Aufstieg den GG in den letzten Jahren hingelegt hat ist wirklich einzigartig. Selbst PartyPoker, welcher lange Zeit als heißester Konkurrent von PokerStars gehandelt wurde, hat GGPoker schon lange aus den Augen verloren. Klar PartyPoker macht eine gute Arbeit und ist stets bemüht alles zu verbessern, betreibt ein super Rakeback Programm, kommuniziert super transparent und offen mit der Community, aber Verfolger Nummer 1 ist mit weitem Abstand vor PartyPoker ganz klar GG.

Die vor kurzem geschloßene Partnerschaft mit der WSOP, die Ausrichtung der WSOP Online Circuit Serie im Mai 2020 und die bevorstehende Ausgabe der WSOP Online 2020 bei der es exklusiv auf GGPoker die begehrten WSOP Bracelets zu gewinnen gibt, sorgen natürlich für unglaublich gutes Marketing, werden die Spielerzahlen weiter in die Höhe schießen lassen und Spieler auf sich aufmerksam machen, die den Anbieter eventuell noch gar nicht kannten.

Viele Spieler denken in der Tat das nur PokerStars ein sicherer und guter Anbieter ist und alle anderen Pokerräume ein Risiko mit sich bringen. Klar das mag bei kleinen Anbieten der Fall sein, aber definitiv nicht bei großen Namen wie GGPoker, PartyPoker, Bwin, Unibet und Co.

Unsere Empfehlung geht definitiv in Richtung GGPoker. Nutzt unseren Bonuscode: YPD bei euer Anmeldung und ihr erhaltet einen ganz exklusiven VIP Rakeback Deal!

Aber auch die folgende Anbieter sind eine super Alternative zu PokerStars. Ärgert euch nicht über schlechten Support, hohen Rake und 0% Rakeback. Spielt bei einem der hier aufgelisteten Anbieter und ihr werden bald keinen Gedanken mehr an Stars verschwenden.

600$ Bonus/Bis zu 100% Rakeback

325€ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

2.000€ Bonus/35% Flat Rakeback+ Rake Chase

500$ Bonus/Bis zu 60% Rakeback

500€ Bonus/Bis zu 65% Rakeback

2.000€ Bonus/30% Rakeback+Rake Chase

2.000€ Bonus/30% Rakeback+Rake Chase

1.000$ Bonus/Bis zu 100% Rakeback

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Hallo Leute, ich bin Daniel der deutsche Content Manager von YourPokerDream. Ich arbeite seit fast 10 Jahren
in der Pokerindustrie. Ich gebe mein Bestes, um euch auf dem Laufenden zu halten, was unsere Angebote betrifft,
alle Promotionen und allgemeine Poker-Themen rund um die Welt.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “PokerStars: Schlechter Support, immer mehr Rake und 0% Rakeback
wurden am 12. Juni 2020 durch Daniel Berger umgesetzt.