Steffen Sontheimer

Steffen Sontheimer macht Werbung für Deutschland auf den Bahamas

Das die Sonne auf den Bahamas scheint ist sicherlich nichts ungewöhnliches und das verwundert keinen. Auch das die deutschen Spieler zu den besten der High Roller Pokerszene gehören, nicht wirklich. Das Steffen Sontheimer aber das Caribbean Poker Party $250.000 Super High Roller Championships gewinnt dafür um so mehr. Er lies alle Gegner hinter sich und holte sich mit dem Sieg ein Preisgeld in Höhe von 3.685.000 Dollar.

Er ging als Chipleader in den Finaltag und zeigte sein bestes Poker und behauptete sich im Heads Up gegen Sean Winter der immerhin noch ein ordentliches Preisgeld in Höhe von $2,430,000 erhielt.

Das Preisgeld ist das größte welches er in seiner Karriere bisher gewinnen konnte und sein dritter Gewinn im siebenstelligen Bereich. Davon war sein größter Erfolg der Sieg beim Poker Masters 2017, also er das 100k Main Event gewinnen konnte und sich ein Preisgeld von 1,5 Millionen USD sicherte. Mit nun 28 Jahren ist Steffen Sontheimer, mit über 12,5 Millionen Dollar unter den Top 100 der All-Time-Money-List. Und da hier sicherlich noch nicht Schluss ist, kann man noch einiges in Zukunft erwarten.

CPP $250,000 Super High Roller Championships Ergebnis

Platz Spieler Land Preisgeld
1. Steffen Sontheimer Germany $3,685,000
2. Sean Winter United States $2,430,000
3. David Peters United States $1,420,000
4. Mikita Badziakouski Belarus $710,000

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Steffen Sontheimer gewinnt das $250K CPP Super High Roller Championships
wurden am 01. April 2019 durch YPD umgesetzt.