Wichtige Live-Ereignisse, die von einem sich ausbreitenden Virus betroffen sind

Trotz der Tatsache, dass viele von uns den Massenrummel um die Verbreitung des COVID-19-Virus satt haben, müssen wir zugeben, dass dies nicht nur die gesamte Branche betrifft, sondern alles mögliche auf der Welt.

Diese Tatsache wirkt sich negativ auf die geplanten Pokerfestivals und Großveranstaltungen wie WTP Barcelona, Winamax ‘Grand Final Spain sowie die 2020 Irish Open aus. Alle von ihnen wurden abgesagt.

WPT Barcelona

Spanien gehört zu den Ländern, in denen hohe Fälle von COVID-19 gemeldet wurden, was die Regierung des Landes dazu veranlasste, neben Reisebeschränkungen auch Massenereignisse mit mehr als tausend Menschen zu verbieten. Trotz der Tatsache, dass WPT zuvor erklärt hatte, dass das Poker-Event in Barcelona wie geplant verlaufen wird, beschlossen die Beamten, das Festival zu verschieben. Die WTP Barcelona war ursprünglich vom 27. März bis 5. April geplant.

Die Ankündigung auf der offiziellen Website des Casino Barcelona besagte, dass der Veranstaltungsort, der von der WPT und partypoker LIVE veranstaltet wird, nun erwägt, das Festival etwas später im Jahr abzuhalten. Spielern, die ihr Ticket/Paket durch die bei partypoker gehosteten Online-Satellites gewonnen haben, wird angeboten, die Pakete für jedes andere verfügbare Live-Turnier zu verwenden. Nähere Informationen dazu gibt es auf der Seite von partypoker.

Winamax Grand Final

Die von der spanischen Regierung auferlegten Beschränkungen führten auch zur Absage des Winamax Poker Tour Grand Final, das vom 19. bis 29. März im Casino Gran Madrid Torrelodones stattfinden sollte. Eine Erklärung von Winamax besagt, dass die Veranstaltung abgesagt wurde, obwohl Beamte die Optionen für eine Verschiebung des Festivals in Betracht ziehen. Spieler, die ihre Tickets bereits über Live- und Online-Satellites gewonnen haben, werden entsprechend kontaktiert um eine Lösung zu finden.

2020 Irish Open

Auch eines der am meisten erwarteten und am längsten laufenden Festivals konnte dem COVID-19 nicht standhalten. Die diesjährigen Irish Open solltem vom 6. bis 13. April stattfinden und wurden aufgrund der weltweiten Verbreitung des Coronavirus abgesagt. Irland bestätigte derzeit 34 Fälle des Coronavirus. Die Organisatoren der Irish Open wollten die Sicherheit und das Wohlbefinden von Spielern und Mitarbeitern in den Vordergrund stellen und sagten die Veranstaltung ab. Derzeit verhandeln Beamte mit dem Citywest Hotel, um das Festival auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Spieler, die Satellite Tickets und Pakete gewonnen haben, können diese später verwenden, sobald ein neuer Termin festgelegt wurde. Falls das Festival komplett abgesagt wird, werden alle Satellitenpakete einfach für das 2021 Event umgewandelt.

Status der kommenden Festivals, die im Mai und April stattfinden

Für den Fall, dass sich die Epidemie der neuen Form des Virus weiter ausbreiten wird, könnten auch größere Pokerereignisse und Festivals verschoben oder abgesagt werden, einschließlich des geplanten 888poker-Events in Barcelona sowie des WSOP International Circuit in Paris, die beide im Mai stattfinden sollen.

Die Liste der Events, die für März und April geplant waren und verschoben/abgesagt wurden.

  • The Golden Poker Million in Marrakesch (Marokko)
  • Bounty Poker Tour in Tallinn (Estland)
  • WPT Barcelona
  • 2020 Irish Open,
  • Winamax Poker Tour Spanien Grand Final

Unibet hat sein Deepstack Open-Event in Frankreich abgesagt, und der italienische Stopp wird voraussichtlich ebenfalls verschoben, da sich einige Teile des Landes derzeit in Quarantäne befinden. Lokale Ereignisse in Frankreich wie das BPT Ribeauville wurden ebenfalls aus dem Kalender gestrichen.

Die norwegischen Meisterschaften, die in Dublin, Irland, stattfinden mussten, wurden ebenfalls abgesagt. Der Zeitplan für die 2020 World Series of Poker (WSOP) bleibt “unantastbar”, da die Offiziellen die Situation weiterhin überwachen. Obwohl die COVID-19-Fälle in den USA 1.000 erreicht haben, wurden dort keine Poker-Events abgesagt oder verschoben. Derzeit finden zwei große Veranstaltungen in Russland (partypoker LIVE MILLIONS Super High Roller Series) und den Niederlanden (WPTDS Holland) statt. Beide werden am 15. März abgeschlossen sein.

In der Zwischenzeit wurde die PokerStars Road zum PSPC bei La Grand Motte France verschoben, zusammen mit einem weiteren Road to PSPC-Event in Hamburg. Die WSOPC setzt sich im King’s Resort in Rozvadov, Tschechische Republik durch, aber die Garantien wurden entfernt.

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Wichtige Poker-Events, die aufgrund von COVID-19 abgesagt wurden
wurden am 12. März 2020 durch YPD umgesetzt.