Rake nehmen beim Online Poker

Beim Online Poker dreht sich alles um den Rake

Sicherlich habt ihr schon mal den Begriff ” Rake” gehört wenn ihr euch mit Online Poker beschäftigt habt. In diesem Artikel möchten wir euch zum einen erklären was mit Rake gemeint ist und wie wichtig der Rake für den Spieler und den Pokerraum wie auch für uns als Affiliate ist.

Vorab sollte man nochmal klar erwähnen das es einem Pokerraum völlig egal ist welcher Spieler gewinnt und es keinen Unterschied macht. Ein Anbieter finanziert sich durch den Rake, also eine Gebühr die bei einem bestimmten Turnier oder einem Cash Game Pot vom Anbieter abgezogen wird und als Servicegebühr anzusehen ist. Genau aus diesem Hintergrund ist es dem Pokerraum völlig egal ob Spieler 1 den Pot in Höhe von 100$ gewinnt oder Spieler 2, den die Höhe des einbehaltenen Rake bleibt gleich.

Der Rake ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich aber im grob gesagt nimmt sich der Anbieter 5% bei einem Texas Holdem oder Pot Limit Omaha Cash Game Pot weg und beim Turnierpoker 5-10% vom Buy In(Antrittsgeld). Aber wie bereits erwähnt sind die Regelungen je nach Anbieter unterschiedlich und manchmal gibt es auch einen Höchstbetrag an Rake der pro gewonnenem Pot abgezogen wird oder auch erst wenn eine bestimmte Anzahl an Spieler daran beteiligt waren.

Um so weniger Rake ein Anbieter abzieht um so besser ist es natürlich für den Spieler, da dieser mehr Gewinn macht. Während Gelegenheitsspieler sich um so etwas gar keine großen Gedanken machen, so spielt das für Profis eine sehr große Rolle da ein paar % mehr oder weniger am Ende große Unterschiede machen.

mehr profit machen durch rakeback

Rakeback um den Profit zu steigern

Gerade für professionelle Spieler ist das Thema Rakeback von enormer Wichtigkeit. Den wie es der Name schon sagt erhält man etwas von seinem bezahlten Rake zurück. Um so mehr Rake man erzeugt um so mehr Rakeback kann man zurück erhalten. Je nach Anbieter kann man monatlich 50-70% Rakeback erhalten und durch spezielle Promotions sind auch mal über 100% drin, was aber sehr selten der Fall ist. Erhält ein Spieler mehr als 100% Rakeback verdient ja niemand etwas.

Um mehr Rakeback zu erhalten suchen sich Spieler bestimmte Affiliates wie YourPokerDream, da diese die Möglichkeit haben ganz spezielle und exklusive Rakeback Deals anzubieten, welche man ohne einen Affiliate nicht bekommen würde. Die Deals sind natürlich auch hier von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich und hängen oft auch davon ab wie viel Rake ein Spieler erzeugt.

Solltet ihr nach einem ganz exklusiven Rakeback Deal suchen so nehmt Kontakt mit uns auf:

Email: vip@yourpokerdream.net
Skype: vip-yourpokerdream

Affiliates werden vom Rake den die Spieler erzeugen bezahlt

Ein Affiliate finanziert sich in der Regel durch die prozentualen Anteile die ein Anbieter vom erzeugten Rake eines vermittelnden Spieler abgibt. Um so mehr Rake ein Spieler generiert um so höher der Verdienst des Affiliate. Allerdings gibt es auch hier starke Unterschiede je nach Anbieter, den der Affiliate wird nicht immer vom tatsächlich erzeugten Rake bezahlt. Es gibt auch Anbieter wie das GG Netzwerk, iPoker oder auch Microgaming(MPN), wo ein gewisser Prozentsatz vom tatsächlich erzeugten Rake abgezogen wird und für spezielle Promotions und die Weiterentwicklung oder Marketing investiert wird.

In der Regel ist es so das um so besser der Spieler ist um so weniger Rake wird für den Affiliate gewertet. Man sieht natürlich gerne schlechtere Spieler an den Tischen die auch Geld ins Poker-Ökosystem bringen und nicht nur Spieler die es den anderen pausenlos abnehmen. Klar sind beide Arten von Spieler gerne sehen den jeder Kunde ist ein Kunde aber es wird halt alles unterschiedlich gewertet.

Ein Winningplayer der jeden Monat konstant ein paar tausend € ausbezahlt und sagen wir mal 1.000$ Rake erzeugt, für den wird der Anbieter am Ende nur 500-700$ werten. Wer jetzt denkt der Affiliate erhält nun seinen Anteil an den 500-700$ Rake liegt auch falsch, den hier werden noch alle möglichen Kosten für Promotions, Rakeback, Transaktionsgebühren und Steuern(je nach Land) abgezogen. Am Ende ist der Netto Rake(Netrake) entscheidend und davon erhält der Affiliate dann seine Provision. Von dieser Provision werden dann weitere exklusive Promotions finanziert, wie unser 25k Main Rake Race zum Beispiel oder unsere King of the Road Promotion.

Fazit zum Thema Rake

Egal wo man spielt, ob man Anbieter ist, ein Affiliate oder ein Spieler, man sollte sich definitiv wissen was Rake ist, wie viel man bei einem bestimmten Anbieter bezahlt und natürlich wie man ordentlich Rakeback bekommen kann um seine Gewinne etwas zu steigern.

Solltet ihr dennoch Fragen zum Thema Rake haben oder irgendwas nicht genau verstanden haben, so habt ihr jederzeit die Möglichkeit in unserem Forum zu posten und eure Frage an andere Spieler zu stellen und uns zu stellen, oder natürlich auch gerne an uns direkt.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Hallo Leute, ich bin Daniel der deutsche Content Manager von YourPokerDream. Ich arbeite seit fast 10 Jahren
in der Pokerindustrie. Ich gebe mein Bestes, um euch auf dem Laufenden zu halten, was unsere Angebote betrifft,
alle Promotionen und allgemeine Poker-Themen rund um die Welt.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Was bedeutet Rake beim Online Poker und wie wird dieser berechnet?
wurden am 08. Oktober 2019 durch Daniel Berger umgesetzt.