Online Poker

Betrug bei PokerStars und anderen Pokerseiten?

Die Aussage das beim Online Poker betrogen wird, hört man nur all zu oft. Es werden die unglaublichsten Theorien aufgestellt und mit völliger Überzeugung und die Leute gebracht.

Aufgrund der eigenen Verzweiflung und weil man sich nicht eingestehen kann, das man eventuell doch nicht so gut spielt wie man denkt, probiert man wie so oft im Leben, den Fehler bei anderen zu suchen. Klar das ist natürlich der einfachste Weg!

Aber sich mal ein bisschen Zeit zu nehmen um das ganze mal sachlich zu analysieren und sich mit dem Spiel ” Poker” auseinanderzusetzen, die Wahrscheinlichkeiten verstehen, wie die Pokerseiten arbeiten, wie alles aufgebaut ist und funktioniert und warum das Wort “Betrug” völliger Schwachsinn ist, das ist vielen Menschen einfach zu viel Arbeit.

Es spielt auch gar keine Rolle welche Argumente man doch bringt, diese können noch so logisch sein, es ändert nichts an der Meinung der Menschen, die behaupten das viele oder sogar alle Online Pokerräume betrügen.

In einem normalen Kasino geht langfristig auch niemand als Gewinner raus, trotzdem geht alles mit rechten Dingen zu, wobei natürlich auch dort viele unglückliche Verliere gerne mal das Wort “Betrug” in den Mund nehmen. Der große Unterscheid zwischen einem normalen Casino Spiel und Poker ist, das man das Spiel selbst beeinflussen kann und es eine Vielzahl an professionellen Pokerspielern gibt, die Ihren Lebensunterhalt damit verdienen.

Lest euch auch den folgenden Artikel durch mit dem Thema: Ist Online Poker rigged?

Wie ein Pokerraum aufgestellt ist

Hinter jedem Online Pokerraum steht eine seriöse Firma mit einer gültigen Glücksspiellizenz und unterliegt strengen Vorschriften. Das ganze ist also nicht anders wie auch bei einem normalen Kasino in eurer Stadt wo ihr gerne mal ein bisschen Roulette, Black Jack oder auch Poker spielt.

Natürlich gibt es einige sehr große Namen in der Szene wie zum Beispiel PartyPoker, Bwin, Bet365 oder auch William Hill. Wir reden hier also von Unternehmen die mehrere Millionen € wert sind, hunderte von Angestellten in mehreren Ländern beschäftigen und zum Teil auch an der Börse gelistet sind.

Es gibt neben den richtigen großen Namen auch noch viele weitere Anbieter, die jetzt vielleicht nicht so groß sind wie die gerade aufgeführten, aber auch handelt es sich um seriöse Anbieter mit ordentlich Backround und natürlich gültigen Glücksspiellizenzen.

Wir von YourPokerDream arbeiten nur mit den größten und besten Anbietern der Welt zusammen. Alle Anbieter werden von uns persönlich getestet und wir haben innerhalb der letzten 10 Jahre tausende von Spielern vermittelt. Ein großer Teil unserer Community besteht auf Spielern die durch Online Poker Geld verdienen, einige hauptberuflich, andere um Ihr Studium zu finanzieren oder etwas Taschengeld zu verdienen.

So verdient ein Pokerraum Geld

Dem Anbieter ist völlig gleichgültig wer am Ende gewinnt. Ob das Spieler A, B oder C ist, es spielt keine Rolle. Jeder Spieler muss die gleiche Service Gebühr für die Nutzung der Plattform bezahlen. Beim Cash Game ist es ein kleiner prozentueller Anteil des gewonnen Pott und bei einem Turniere ist es zwischen 5-10% des Buy In.

Der Anbieter stellt ja nur die Plattform zur Verfügung, sorgt dafür das genügend Spieler da sind, denkt sich interessante Promotions aus und regelt die Ein- und Auszahlungen. Auch von den eingezahlten Gelder hat der Anbieter nichts. Es geht lediglich um die Gebühren! Egal wer gewinnt, der Pokerraum hat das gleiche Geld verdient.

Und gerade wenn ein Pokerraum betrügen würde, wie es einige gerne behaupten, dann würde er natürlich dafür Sorgen das alle schlechten Spieler oft gewinnen, so das mehr Gebühren erzeugt werden. Es ist für einen Anbieter viel profitabler wenn der Spieler sagen wir mal 500€ langsam nach und nach verliert in vielen Sessions, als wenn er nach 1-2 Tagen oder sogar Stunden schon pleite ist.

Fazit zum Thema Online Poker Betrug

Es wird immer wieder Stimmen geben die behaupten das die Anbieter betrügen, aber wir können euch versichern es ist nicht so. Egal ob PokerStars, PartyPoker, Bwin, oder sonst irgendeiner der großen Pokerräume, alles unterliegen strengen Kontrollen und betreuen seit Jahren tausende von zufriedenen Kunden und darunter viele Gewinner.

Sucht den Fehler bei euch selbst, werdet ein besserer Spieler, holt euch einen guten Rakeback Deal und dann wendet sich auch das Blatt.

Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Hallo Leute, ich bin Daniel der deutsche Content Manager von YourPokerDream. Ich arbeite seit fast 10 Jahren
in der Pokerindustrie. Ich gebe mein Bestes, um euch auf dem Laufenden zu halten, was unsere Angebote betrifft,
alle Promotionen und allgemeine Poker-Themen rund um die Welt.

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Wird bei PokerStars und anderen Online Anbietern betrogen?
wurden am 10. September 2019 durch Daniel Berger umgesetzt.