Downswing2018-02-26T10:12:33+02:00

Als Downswing wird eine Phase oder Zeitspanne bezeichnet, in der ein Spieler trotz korrektem und mathematisch richtigem Spiel Verluste einfährt

Da die Karten einfach nicht in seinem Sinne fallen und die Spielsituationen trotz einem positiven Erwartungswert, am Ende negativ ausgehen.

Vor einem Downswing ist kein Pokerspieler geschützt. Selbst der beste Spieler hat immer mal wieder Phasen in denen er mit einem Downswing zu kämpfen hat. In solchen Situationen ist ein gesundes Mindset sehr wichtig, den gerade in solchen Phasen ist es wichtig das man ruhig bleibt und weiter sein A-Game spielt.

Der Umgang mit einem Downswing gehört ganz klar zu den schwierigsten Situationen mit denen ein Pokerspieler umzugehen hat. Wie lange ein solche Pechsträhne anhält kann niemand sagen. Aber um so größer die Anzahl der gespielten Hände, umso schneller geht diese Phase vorbei.

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Downswing
wurden am 26. Februar 2018 durch YPD-Admin umgesetzt.