Mindest2018-02-26T10:51:32+01:00

Ein gutes Mindest, also einen kühlen Kopf haben, gehört zu den schwersten Dingen im Poker. Man sagt ein guter Pokerspieler setzt sich aus 65% Mindset und 35% Skill zusammen. Es spielt sich alles im Kopf ab!

Es geht beim Poker um echtes Geld um Emotionen und Gefühle. Gerade in schlechten Phasen oder wenn die Gegner besonders viel Glück haben, ist es wichtig ein gutes Mindset zu haben und zu wissen wie man mit solchen Situationen umzugehen hat. Manche sind von Natur aus ruhiger und entspannter und andere etwas impulsiver. Sollte man zu der zweiten Gruppe gehören, so ist es von enormer Wichtigkeit das man an sich selbst arbeitet und lernt das Spiel zu verstehen und gewisse Situationen zu akzeptieren.

YourPokerDream hat einen großen und ausführlichen Strategie Bereich welcher sich mit dem Thema Psychologie beschäftigt. Ihr findet diesen im Menü unter Online Poker-Strategie-Psychologie.

Hinterlassen Sie einen Kommentar Antworten abbrechen

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Anbieter. Alle Angebote
richten sich an Kunden, welche mindestens 18 Jahre alt sind. Wenn Sie Hilfe bei
Ihrem Spielverhalten benötigen und wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas schief
läuft, besuchen Sie bitte begambleaware.com um sich selbst zu schützen.

Über den Autor

Letze Änderungen

Die letzten Änderungen der Seite “Mindest
wurden am 26. Februar 2018 durch YPD umgesetzt.